Gonorrhöe Geschichte

Durch Dr. Ananya Mandal, MD

Gonorrhöe ist übertragene Infektion a sexuell - die zur Menschheit seit mittelalterlichen Zeiten bekannt. Sie gekennzeichnet, als das „Klatschen“ vor der tatsächlichen Ursache entdeckt wurde.

Entdeckung der Infektion und seiner Ursache

Die genaue Zeit, als die begonnene Gonorrhöe nicht festgestellt werden kann. Früheste Sätze der Krankheit werden gefunden, ab 1611 als das Englische Parlament ein Gesetz erließ, um zu garantieren, dass die Verbreitung der Infektion verringert und gebändigt wird. Dieses stellt dar, dass die Größe des allgemeinen Gesundheitsproblems, das diese Infektion dann aufgeworfen hatte. Jedoch sogar dann war die Ursache der Infektion unbekannt.

Dieses wurde von einem ähnlichen Gesetz im Jahre 1256 in Frankreich während der Herrschaft von Louis IX. gefolgt. Die Anzeichen der Infektion wurden beobachtet, wenn die Kreuzfahrer Belagerung des Morgens legen. Nachdem der Papst Boniface die Praxis von Medizin säkularisierte, fingen die Doktoren an, gewöhnliche Bürger sowie Prostituierte für diese Infektion zu behandeln.

Im Jahre 1879 Neisser entdeckte, dass der Gonokokkus oder Neisseria- Gonorrhoeae und -es bald der Erreger der Gonorrhöe gewesen wurden. Er demonstrierte seine Anwesenheit in Einklang bei Patienten mit Anzeichen. Darüber hinaus als Einleitung und Kulturen von Gonokokken in die Harnröhre von gesunden Männern eingeführt wurden, verursachte sie die Krankheit

Das Klatschen

Gonorrhöe gekennzeichnet als das Klatschen. Nach Ansicht einiger Historiker geschah der Name, weil der Infizierter eine klatschende Empfindung erfahren würde, die plötzlich erschien, als urinierend.

Andere sagen, dass der Name entstand, weil, um die Eiter ähnliche Einleitung von der Penis zu löschen, die Penis auf beiden Seiten geklatscht werden musste. Noch glauben andere, dass der Name von den Französischen Bordellen kommt, die als les clapiers bekannt, und Männer, die besuchten, diese Bordelle beendeten unveränderlich oben mit der Infektion.

Geschichte von Gonorrhöebehandlungen

Die früheste Behandlung der Gonorrhöe war mit dem Gebrauch des Quecksilbers. Früheste Ergebnisse von einer Englischen Kriegsschiff Show „Marys Rose“ dass einige spezielle chirurgische Instrumente verwendet wurden, um Quecksilber über die urinausscheidende Öffnung einzuspritzen.

In der 19. Jahrhundert Gonorrhöe wurde mithilfe des Silbernitrats behandelt. Silbernitrat wurde bald eingestellt und stattdessen wurde protargol verwendet, das ein Baumuster kolloidales Silber verkauft durch Bayer vom Jahr 1887 war.

Gegen 1859 war eine andere Behandlung populär. Diese waren Cubebs, eine Indonesische Vielzahl des Pfeffers, von der die getrocknete pulverisierte unausgereifte Frucht verwendet wurde, und Balsam von Copaiba (oder von copaiva), der von einem Südamerikanischen Baum extrahiert wurde. Die Anzeige über ihre Wirksamkeit war Aufgabe der Einleitung.

In den 1890s bereitete sich der erste Impfstoff aus den beendeten Gonokokken vor, die von Neissers Labor genommen wurden. Dieser Impfstoff wurde im Jahre 1909 eingeführt.

Bevor Antibiotika in Sein kamen, wurden Metalle gegen die Infektion dieses enthaltene Arsen, Antimon, Wismut, Gold Usw. versucht.

Der Gebrauch anderer Drogen für Behandlung fuhr nach rechts fort, bis die vierziger Jahre bis Antibiotika - vornehmlich Penicillin - in Gebrauch kamen. Andere Antibiotika, die während dieser Zeit entstanden, waren die Schwefelverbindungen oder das Sulfanilamid, Sulfapyridine und sulfathiazol.

Penicilline fuhren fort, Rückgrad der Therapie until 1970 zu sein. Im Jahre 1980 wurden die ersten Gonokokkusisolate gekennzeichnet, die gegen Penicillin beständig waren. Im Jahre 1983 trat eine lokale Epidemie, die durch eine penicillinresistente Spannung verursacht wurde, im North Carolina auf. Patienten wurden erfolgreich mit Spectinomycin behandelt.

Wiederholtes bis April Cashin-Garbutt, BA Hons (Cantab)

Quellen

  1. http://www.antimicrobe.org/h04c.files/history/Gonorrhea.asp
  2. http://www.whatisgonorrhea.com/history-gonorrhea.php
  3. http://www.gonorrheaspecialist.com/gonorrhea-history/
  4. http://www.onlinemedicinetips.com/disease/g/gonorrhea/History-Of-Gonorrhea.html

Weiterführende Literatur

Last Updated: Nov 28, 2012

Comments

  1. Sabine Gorski Sabine Gorski Netherlands says:

    You need a professional translator... This is bad!

The opinions expressed here are the views of the writer and do not necessarily reflect the views and opinions of News-Medical.Net.
Post a new comment
Post