Mineralien und Gesundheit

Von April Cashin-Garbutt, BA Hons (Cantab)

Mineralstoffe sind Nährstoffe, die für den Körper unerlässlich sind. (1) Gibt es 22 von ihnen insgesamt. (2)

Arten von Mineralien

Mineralien können in zwei Arten unterteilt werden: Makro-Mineralien und Mikro-Mineralien. (2) sie werden manchmal auch als wichtige Mineralien und kleinere bezeichnet oder Spur Mineralien. (1, 3)

Makro-Mineralstoffe (wichtige Mineralien)

Die Makro-Minerale sind:

  • Kalzium
  • Phosphor
  • Magnesium
  • Natrium
  • Chlorid
  • Kalium
  • Schwefel (1, 2)

Makro-Mineralstoffe, insbesondere Kalzium und Phosphor, neigen zu strukturelle Rollen innerhalb des Körpers spielen. (2)

Der Körper braucht mehr als 100 mg pro Tag für jedes Makro-Mineral. (1) Das mag viel klingen, aber es kann in Perspektive gesetzt werden, indem man bedenkt, dass ein Dollarschein 1000mg. wiegt (4)

Kalzium

Die meisten der Körper Kalzium wird verwendet, um die Knochen und Zähne stark zu halten. Einige Kalzium ist auch erforderlich, um den Herzschlag zusammen mit anderen Muskel-Funktionen zu regulieren. Kalzium wird auch in anderen metabolischen Funktionen wie Nerv Übertragung und intrazelluläre Signalwege verwendet.

Erwachsene brauchen laut NHS 700 mg Kalzium pro Tag. Dies sollte in einer gesunden Ernährung verzehrt werden können. Milchprodukte und einige grüne Blattgemüse (nicht Spinat) sind reich an Kalzium. (5, 6)

Phosphor

Phosphor wird auch verwendet, um die Knochen und Zähne stark zu machen. Dies ist da Phosphor in die Knochen in Hydroxylapatit, einem Kalziumphosphat-Salz gefunden wurde.

Phosphor wird im Körper auch für viele andere Zwecke verwendet. Es ist die strukturelle Hauptbestandteil der Zellmembranen. Es findet sich auch im genetischen Material wie DNA und RNA.

Phosphor hat auch eine wichtige Rolle bei der Versorgung des Körpers mit Energie. Ist eines der bekanntesten Energie-Verbindungen, die Phosphor enthalten Adenosintriphosphat (ATP). Dieses Molekül kann Energie in ihre Anleihen speichern. Wenn diese Bande gebrochen sind die Energie wird freigegeben und kann verwendet werden, um Energie voraussetzen Prozesse macht. (7, 8, 9)

Laut NHS brauchen Erwachsene 550 mg Phosphor pro Tag. Wieder sollte dies durch eine gesunde Ernährung genutzt werden. Rotes Fleisch, Milchprodukte und Fisch enthalten hohe Konzentrationen von Phosphor. (10)

Magnesium

Magnesium wird in mehr als 300 biochemische Reaktionen im Körper verwendet. Es hilft, Kohlenhydrate und Fette in Energie umwandeln. Es dient auch zur Synthese von Proteinen und Nukleinsäuren wie DNA und RNA. Magnesium ist auch in Zelle Signalisierung verwendet.

Außerdem hat Magnesium eine strukturelle Rolle, vor allem in den Zähnen und Knochen.

Magnesium, die Sie benötigen hängt dein Geschlecht. Männer brauchen laut NHS 300 mg pro Tag; während Frauen nur 270 erfordern ist mg Magnesium in Vollkorngetreide, Nüsse und grünes Blattgemüse gefunden. (10, 11, 12, 13)

Natrium

Natrium hilft der Wasserhaushalt in den Zellen und der auch Blut Volumen und Blut Druck. Es ist auch in Nervenimpulse beteiligt.

Laut NHS sollten wir verbrauchen, weniger als 2,4 g Natrium (Dies bezieht sich auf 6 g Salz - Natriumchlorid). Viele Menschen kämpfen mit verbrauchen weniger als 2,4 g Natrium. Dies kann sein, da Natrium in verarbeiteten Lebensmitteln gefunden werden kann. (10, 14, 15)

Chlorid

Chlorid ist wichtig für die Verdauung, da Salzsäure im Magen bildet. Diese Säure hilft, um schädliche Bakterien zu zerstören, die Lebensmittel eingelegt werden können. (16, 17)

Natriumchlorid benötigt der Körper hängt Ihr Alter. Jugendliche und Erwachsene unter 50 sollten Aufnahme 2,3 Gramm pro Tag. Ältere Menschen benötigen zunehmend geringere Beträge. (18)

Kalium

Kalium, wie Natrium, hilft, um den Wasserhaushalt des Körpers zu steuern. Neue Forschung hat auch vorgeschlagen, dass Kalium helfen kann, um Blutdruck zu senken. (10, 19)

Nach dem NHS ist es notwendig für Erwachsene zu Aufnahme 3.500 mg Kalium pro Tag. Gute Quellen für Kalium sind Fleisch, einige Fische, Milchprodukte sowie Obst und Gemüse. (10, 20)

Schwefel

Schwefel wird in der Produktion von Knorpel und anderen Geweben benötigt.

Eine empfohlene diätetische Zulage für Schwefel existiert nicht; Allerdings rät das Department of Health, dass ausreichend Schwefel Anforderungen aus einer gesunden Ernährung gewonnen werden können. Schwefel-reiche Lebensmittel sind diejenigen, die enthalten Eiweiß, wie Fleisch, Fisch und so weiter. (10, 21)

Mikro-Mineralien (Spurenelemente)

Es gibt mehr als 12 Mikro-Mineralien. Die wichtigsten sind:

  • Eisen
  • Kupfer
  • Zink
  • Mangan
  • Jod
  • Selen (4)

Mikro-Mineralien sind in als hohe Beträge als Mikro-Mineralien, nicht nötig, da sie im Allgemeinen als Katalysatoren in Enzymreaktionen verwendet werden. (2)

Genauer gesagt, braucht der Körper weniger als 100 mg pro Tag von jedem Mikro-Mineral. (4)

Eisen

Eisen ist für die Durchführung von Sauerstoff durch den Körper beteiligt. Dies geschieht durch Unterstützung bei der Form Hämoglobin-Moleküle im Blut und Myoglobin Moleküle in den Muskeln. (23)

Der Betrag von Eisen Erwachsene sollten Aufnahme hängt ihr Geschlecht. Nach dem NHS sollten Männer 8,7 mg Eisen pro Tag verbrauchen; Frauen sollten die Aufnahme 14,8 mg. Nahrungsmittel, die Eisen enthalten sind Leber, Fleisch und dunkel grünes Blattgemüse. (22)

Kupfer

Kupfer ist wichtig für Eisen-Stoffwechsel. Dies ist weil es oxidiert Eisen auf das Formular, das für die Bildung roter Blutkörperchen notwendig ist. Kupfer wird auch vom Körper verwendet, freie Radikale zu bekämpfen. (24)

Nach dem NHS ist es notwendig für Erwachsene 1,2 mg Kupfer pro Tag verbrauchen. Dies kann durch raubend Nüsse, Muscheln und Innereien erreicht werden. (10)

Zink

Zink ist wichtig für die Wundheilung. Es ist auch an vielen Stoffwechselprozessen beteiligt, da es Bestandteil vieler Enzyme ist.

Nach dem NHS hängt die Menge an Zink, die Erwachsenen erfordern ihres Geschlechts. Männer benötigen zwischen 5,5 - 9,5 mg Zink pro Tag; Frauen 4-7 mg pro Tag verlangen.

Zink in rotem Fleisch und Geflügel, darüber hinaus finden, dass es von vielen Getreide verzehrt werden kann, die mit Zink angereichert sind. (10, 25)

Mangan

Mangan ist Bestandteil eines Enzyms in den Mitochondrien der Zellen vorhanden. Dieses Enzym, bekannt als Mangan-Superoxiddismutase (MnSOD), ist verantwortlich für den Kampf gegen freie Radikale.

Mangan ist auch Bestandteil von anderen metabolischen Enzymen, und es ist notwendig für die Produktion von gesunden Knochen und auch Kollagen, die in der Wundheilung eingesetzt wird. (26, 27)

Mangan wird in mehreren Quellen, einschließlich Tee, Nüsse und Getreide gefunden. (10) Sollten entsprechend der Food and Nutrition Board (FNB) des Institute of Medicine Männer im Alter von 18 Aufnahme 2,3 mg Mangan pro Tag; während Frauen (über 18) 1,8 mg pro Tag zu sich nehmen sollten. (28)

Jod

Jod wird in der Produktion von Schilddrüsenhormonen, wie Triiodthyronin (T3) und Thyroxin (T4) verwendet. Schilddrüsenhormone beeinflussen viele Systeme im Körper einschließlich Gehirn, Skelett und Organe.

Laut NHS sollten Erwachsene 0,14 mg Jod pro Tag verbrauchen. Jod ist im Meer Fischen und Schalentieren. Es findet sich auch in einige Körner – obwohl dies von der Art des Bodens abhängen kann in denen die Pflanzen angebaut werden. (29, 30, 31)

Selen

Selen bildet Selenoproteine im Körper, die Proteine mit Selen verbunden sind. Es gibt mindestens 25 verschiedenen Selenoproteine mit vielen unterschiedlichen Funktionen. Dazu gehören die Regulierung der Schilddrüsenhormone, Verteidigung gegen oxidativen Stress, regulieren Zellwachstum, Beihilfe Spermatogenese und so weiter. (32, 33)

Das Selen müssen Sie verbrauchen hängt dein Geschlecht. Männer brauchen nach dem NHS 0,075 mg pro Tag; während Frauen nur 0,06 mg pro Tag benötigen. Dies kann durch Fleisch, Fisch und Nüsse – besonders Paranüsse verbraucht werden. (10)

Andere Mikro-Mineralien

Andere Mikro-Minerale sind:-

  • Beta-Carotin
  • Bor
  • Chrom
  • Kobalt
  • Fluorid
  • Molybdän
  • Nickel
  • Silizium (2, 10)

Quellen

  1. http://www.Najah.edu/
  2. http://Dining.unt.edu/Nutrition/nutrition_brochures/Minerals.PDF
  3. http://Web.mit.edu/Athletics/sportsmedicine/wcrminerals.html
  4. http://facweb.northseattle.edu/sbusch/Lecture_13.PDF
  5. http://www.NHS.uk/Conditions/vitamins-Minerals/Pages/Calcium.aspx
  6. http://ODS.od.nih.gov/Factsheets/Calcium-HealthProfessional/
  7. http://www.Umm.edu/altmed/articles/Phosphorus-000319.htm
  8. http://LPI.oregonstate.edu/InfoCenter/Minerals/Phosphorus/
  9. Lodish, Berk Et Al. (2004) Molekulare Zellbiologie Fünfte Edition. W.h. Freeman und Company
  10. http://www.NHS.uk/Conditions/vitamins-Minerals/Pages/other-vitamins-Minerals.aspx
  11. http://ODS.od.nih.gov/Factsheets/Magnesium-HealthProfessional/
  12. http://www.Umm.edu/altmed/articles/Magnesium-000313.htm
  13. http://LPI.oregonstate.edu/InfoCenter/Minerals/Magnesium/
  14. http://Extension.Usu.edu/files/Publications/Publication/FN_220.PDF
  15. http://www.ext.colostate.edu/Pubs/foodnut/09354.html
  16. http://www.nal.USDA.gov/fnic/DRI/DRI_Water/269-423.PDF
  17. http://www.BBC.co.uk/Science/humanbody/Body/factfiles/stomach/stomach.shtml
  18. http://www.Umm.edu/ency/article/002417rec.htm
  19. http://www.ext.colostate.edu/Pubs/foodnut/09355.html/
  20. http://www.Umm.edu/altmed/articles/Potassium-000320.htm/
  21. http://www.Health.Harvard.edu/Newsweek/Listing_of_vitamins.htm
  22. http://www.NHS.uk/Conditions/vitamins-Minerals/Pages/Iron.aspx
  23. http://www.McKinley.Illinois.edu/Handouts/dietary_sources_iron.html
  24. http://LPI.oregonstate.edu/InfoCenter/Minerals/Copper/
  25. http://ohioline.OSU.edu/hyG-Fact/5000/5560.html
  26. http://www.csua.Berkeley.edu/~wuhsi/Elements.html
  27. http://LPI.oregonstate.edu/InfoCenter/Minerals/Manganese/
  28. http://IOM.edu/Activities/Nutrition/SummaryDRIs/~/Media/Files/Activity%20Files/Nutrition/DRIs/RDA%20and%20AIs_Vitamin%20and%20Elements.PDF
  29. http://LPI.oregonstate.edu/InfoCenter/Minerals/iodine/
  30. http://www.NHS.uk/Conditions/vitamins-Minerals/Pages/iodine.aspx
  • http://e.Hormone.Tulane.edu/Learning/Thyroid.html
  • http://LPI.oregonstate.edu/InfoCenter/Minerals/Selenium/
  • http://www.NAP.edu/OpenBook.php?record_id=9810&Page=285
  • Read in | English | Español | Français | Deutsch | Português | Italiano | 日本語 | 한국어 | 简体中文 | 繁體中文 | العربية | Dansk | Nederlands | Finnish | Ελληνικά | עִבְרִית | हिन्दी | Bahasa | Norsk | Русский | Svenska | Magyar | Polski | Română | Türkçe
    Comments
    The opinions expressed here are the views of the writer and do not necessarily reflect the views and opinions of News-Medical.Net.
    Post a new comment
    Post