Die Gedankenstrich-Natriumstudie

Durch Dr. Ananya Mandal, MD

Die GEDANKENSTRICH-Natriumstudie wurde vom Nationalen Inneren, von der Lunge und vom Blut-Institut (NHLBI) nach Beendigung der Diätetischen Anflüge geleitet, um Studie des Bluthochdrucks (GEDANKENSTRICH) Zu Stoppen.

Die erste GEDANKENSTRICH-Studie betrachtete, ob Reiche einer Diät in der Frucht, im Gemüse, in den ganzen Körnern und in den fettarmen Milchspeisen gegen Bluthochdruck schützend waren. Sobald die GEDANKENSTRICH-Diät gefunden wurde, um an der Verringerung des Bluthochdrucks erfolgreich zu sein, entschieden sich die Forscher, zu betrachten, ob die Diät sogar effektiv sein könnte, wenn sie auch im Salz niedrig war. Die Forscher prüften die Effekte von drei verschiedenen Niveaus Salzkonsum unter den Teilnehmern, die der Diät folgen.

Die Studie umfaßte 412 erwachsene Teilnehmer, die entweder prehypertensive waren oder positioniert 1 erhöhten Blutdruck habend. Herum 41% der Teilnehmer hatte Bluthochdruck, waren 57% Frauen und 57% waren Afroamerikaner. Die Studie wurde zwischen September 1997 und November 1999 geleitet.

Die Studienteilnehmer wurden in zwei Gruppen unterteilt: die, die der GEDANKENSTRICH-Diät folgten und die, die eine gewöhnlich Amerikanische Diät aßen. Jede der Diäten wurden auch durch drei verschiedene tägliche Einlässe des Natriums unterteilt, die umfaßten:

  • Hoher Einlass von ungefähr 3300 Milligrammen pro Tag (dieses ist in den Amerikanischsten Diäten typisch)
  • Zwischeneinlaß von ungefähr 2400 Milligrammen pro Tag
  • Niedriger Einlass von ungefähr 1500 Milligrammen pro Tag

Die Ergebnisse der Studie zeigten das für beide Diäten, Blutdruck waren niedriger in den Gruppen, die einen unteren täglichen Salzkonsum hatten. Jedoch für jeden der Natriumspiegel, war Blutdruck unter denen beträchtlich niedriger, die der GEDANKENSTRICH-Diät folgen, die mit denen verglichen wurde, die der Amerikanischen Diät folgen.

Die größte Reduzierung im Blutdruck wurde unter denen gesehen, die der GEDANKENSTRICH-Diät mit dem schwach gesalzenen Einlass folgten. Weitere Analyse zeigte, dass die Afro-amerikanischen Teilnehmer (wer genetisch zum Bluthochdruck vorbereitet werden), beträchtliche Reduzierungen im Blutdruck zeigten, nachdem sie der GEDANKENSTRICH-Diät mit dem schwach gesalzenen Einlass gefolgt hatten. Außerdem wurden größere Verringerungen im Blutdruck unter denen mit Bluthochdruck als der Einzelpersonen mit normalem Blutdruck beobachtet.

Wiederholt durch Sally Robertson, BSC

Quellen

[Weiterführende Literatur: Blutgerinnsel]

Read in | English | Español | Français | Deutsch | Português | Italiano | 日本語 | 한국어 | 简体中文 | 繁體中文 | Nederlands | Русский | Svenska | Polski
Comments
The opinions expressed here are the views of the writer and do not necessarily reflect the views and opinions of News-Medical.Net.
Post a new comment
Post