Vulva Flüssigkeiten und Geruch

Durch Dr. Ananya Mandal, MD

Die Vulva und die Vagina sondern zahlreiche Flüssigkeiten ab, die für einige Funktionen verantwortlich sind.

Flüssigkeiten von der Vagina und von der Vulva umfassen:

  • Urin - Dieses ist nicht technisch eine vulval oder Vaginaabsonderung aber ist in den Flüssigkeiten der Vulva anwesend
  • Schweiß - die Schamlippen werden mit der Haut gezeichnet, die Schweissflansche enthält.
  • Menses - Dieses enthält Blut und Gewebe, die wirklich von den Innenverkleidungen der Gebärmutter verschüttet werden, die Düngung der Eier während der Freigabe des Ovums erwartet.
  • Sebum oder Hautschmieröle - Diese werden durch die sebaceous Flansche abgesondert, die in den Innenverkleidungen des Schamlippen minora liegen.
  • Vartholins und Skenes Flanschabsonderungen
  • Vaginale Wandabsonderungen
  • Smegma - Dieses ist eine weißliche Absonderung. Es enthält tote Zellen, Hautschmieröle, Feuchtigkeit und natürlich vorkommende Bakterien. Es wird in den Männern und in den Weibchen gefunden und in den Weibchen montiert es um die Klitoris und die Lippenfalten.
  • Zervixschleim - Dieses wird innerhalb des Halses gebildet, der die Öffnung der Gebärmutter bildet. Der Zervixschleim schwankt dem Aussehen nach und Eigenschaften während des Menstruationszyklus. Während der Ovulation und des fruchtbarsten Zeitraums der Schleife ist er glatt dehnbar, klar und. Kurz vor Menstruation ist er klebrig. Die auf Anti-Baby-Pillen haben immer eine klebrige Absonderung. Schleim trocknet normalerweise weißes oder Gelbes auf der Unterwäsche. Mädchen beginnen normalerweise, dieses während der Pubertät zu beachten. Es gibt weniger Zervixschleim, wie eine Frau näher an Menopause erhält.

Inhalt von vulvovaginal Flüssigkeiten

Die vulvovaginal Flüssigkeiten bestehen chemisch Pyridin, Squalen, Harnstoff, Essigsäure, Milchsäure, komplexe Alkohole, Glykole, Ketone und Aldehydee.

Funktionen der vulval und vaginalen Flüssigkeiten

  • Schmierung - Während der sexuellen Erregung vaginal und der vulval Schmierungszunahmen, zum einfacheres Durchdringen durch die Penis zuzulassen
  • Schutz - die säurehaltigen Bauteile der Flüssigkeitshilfe, zum der Vulva und der Vagina vor Infektion zu schützen

Ausfüllen von Mikroben

  • Pheromone - Ungefähr Drittel von Frauen produziert aliphatische Säuren. Diese haben einen typischen Geruch, der in anderen sexuell-olfaktorischen Signalen des Primatspezies-Erzeugnisses. Diese werden menschliche Pheromone genannt. Diese Säuren werden durch die natürlichen Bakterien produziert, die auf der Haut Resident sind. Der Inhalt der Säuren schwankt mit dem Menstruationszyklus, steigt von einem Tag nach Menstruation oder Zeiträumen, und ragt Mittelschleife, kurz vor Ovulation oder der Freisetzung von dem Ei vom Eierstock in die Eileiter empor.
  • Ejakulation - Während eines Aufnahmeseitigen Orgasmus, geben möglicherweise einige Frauen eine klare vulvovaginal Flüssigkeit frei. Diese Flüssigkeit ist nicht Urin, hat keinen Geruch und verlässt keinen Fleck.

Wiederholtes bis , BA Hons (Cantab)

Quellen

  1. http://www.toronto.ca/health/sexualhealth/pdf/sh_vaginal_fluids.pdf
  2. http://www.hhs.gov/opa/reproductive-health/general-reproductive-health/vaginal-discharge/
  3. http://www.spc.int/hiv/images/stories/stis2.pdf
  4. http://www.icms.qmul.ac.uk/chs/Docs/27147.pdf

Weiterführende Literatur

Last Updated: Oct 28, 2012

Read in | English | Español | Français | Deutsch | Português | Italiano | 日本語 | 한국어 | 简体中文 | 繁體中文 | Nederlands | Русский | Svenska | Polski
Comments
The opinions expressed here are the views of the writer and do not necessarily reflect the views and opinions of News-Medical.Net.
Post a new comment
Post