Was ist Knochenmark?

Von Dr Ananya Mandal, MD

Knochenmark ist das weiche schwammige Gewebe, das in das hohle Innere der langen Knochen liegt. Bei Erwachsenen produziert Knochenmark in großen Knochen New Blutzellen. Knochenmark bildet etwa 4 % der gesamten Körpergewicht (ca. 2,6 kg in ein gesunder Erwachsener).

Arten von Knochenmark

Es gibt zwei Arten von Knochenmark:

  • Rotes Knochenmark, die für die Herstellung von roten Blutkörperchen, weißen Blutkörperchen und Blutplättchen verantwortlich ist
  • gelbes Knochenmark, bestehend hauptsächlich aus Fettzellen

Es gibt eine Reihe der Blutgefäße und Kapillaren, die durch das Knochenmark, so dass es eine sehr vaskuläre Organ.

Bei der Geburt und in der frühen Kindheit die meisten Knochenmark ist rot. Mit zunehmendem Alter eine Person wird mehr und mehr davon in den gelben Typ konvertiert. Etwa die Hälfte der Erwachsenen Knochenmark ist rot.

Funktionen von Knochenmark

Rote Blutkörperchen (Erythrozyten) transportieren Sauerstoff zu den Geweben.

Blutplättchen oder Thrombozyten (abgeleitet von Erkrankung) helfen zu verhindern, Blutungen und Hilfe bei der Gerinnung des Blutes.

Kampf gegen Infektionen durch Bakterien, Pilze und andere Parasiten, Granulozyten (neutrophile, basophile und eosinophile) und Makrophagen (zusammen bekannt als myeloid Zellen). Auch abgestorbene Zellen zu entfernen und umgestalten, Gewebe und Knochen.

B-Lymphozyten produzieren Antikörper, während T-Lymphozyten können direkt töten oder eindringende Zellen zu isolieren.

RBC Leben rund 170 Tage und Rest kürzer sind gelebt und kontinuierlich aufgefüllt werden müssen. Ein durchschnittlicher Mensch benötigt etwa 100 Milliarden neue blutbildender Zellen jeden Tag. Dies erfolgt durch die hämatopoetischen Stammzellen (HSCs).

Knochenmark und Stammzellen

Rund um die zentrale Bohrung des Knochens oder der zentralen Sinus-Lüge mesenchymale Stammzellen. Diese Zellen haben die Fähigkeit, die verschiedenen Zellen des Körpers einschließlich der Osteoblasten (die Knochen bilden), Chondrozyten (die Knorpel zu bilden), Myozyten (die Muskeln zu bilden) und andere Zellen zu bilden. Abgesehen davon gibt es die endotheliale Stammzellen, die Blutgefäße zu bilden.

Knochenmark-Pathologie und Diagnostik

Bestimmte Krankheiten des Knochenmarks wie Leukämie, Multiples Myelom, myelodysplastischen Syndrom (MDS), Panzytopenie, Anämie etc. erfordern Untersuchung des Gewebes Knochenmark. Dies wird Knochenmark streben oder Knochenmarkbiopsie bezeichnet. Eine Nadel wird verwendet, um Proben von Knochenmark von innerhalb der Knochen zurückziehen. Dies ist oft ein sehr schmerzhafter Prozess.

Knochenmark wird mit der Krebschemotherapie unterdrückt. Dies führt zu schweren Rückgang der Produktion von RBCs (führt zu Anämie), WBL (führt zu erhöhten Risiko für lebensbedrohliche Infektionen) und Thrombozyten (die zur Gefahr von Blutungen Tendenzen).

Mit Aufkommen der medizinischen Wissenschaft ist es nun Transplantation von Knochenmark bei erkrankten Personen. Dieser Prozess hat Erfolg in einer Reihe von Krebspatienten dargestellt.

Von April Cashin-Garbutt, BA Hons (Cantab) überprüft

Quellen

  1. http://stemcells.nih.gov/staticresources/Info/scireport/PDFs/D.%20Chapter%202.PDF
  2. http://fbae.org/2009/FBAE/Website/Images/PDF%20Files/stem%20cells/Bone%20Marrow%20Cells.PDF
  3. http://www.DAKO.com/00164_11jun09_guide_to_bone_marrow_diagnosis_chapter_1.PDF
  4. http://www.MDS-Foundation.org/wp-content/uploads/2011/10/BoneMarrowBook.PDF

Weiterführende Literatur

Read in | English | Español | Français | Deutsch | Português | Italiano | 日本語 | 한국어 | 简体中文 | 繁體中文 | العربية | Dansk | Nederlands | Finnish | Ελληνικά | עִבְרִית | हिन्दी | Bahasa | Norsk | Русский | Svenska | Magyar | Polski | Română | Türkçe
Comments
The opinions expressed here are the views of the writer and do not necessarily reflect the views and opinions of News-Medical.Net.
Post a new comment
Post