Was ist Chronisch Obstruktive Lungenerkrankung?

Durch Dr. Ananya Mandal, MD

Chronisch obstruktive Lungenerkrankung (COPD) ist eine Zusammenstellung von Lungenstörungen, die umfaßt: -

  • chronische Bronchitis
  • Emphysem
  • chronische hemmende Atemwegkrankheit

Da der Name vorschlägt, gibt es Behinderung in den Atemwegen und der Patient stellt gewöhnlich die Atembeschwerden gegenüber, die zur Verengung ihrer Atemwege passend sind. Anzeichen von COPD umfassen: -

  • Atemlosigkeit, besonders wenn physikalisch aktiv
  • hartnäckiger Husten mit Expectoration des Phlegmas
  • wiederholte und häufig wiederkehrende Brustinfektion

Ursachen von COPD

Das Rauchen ist eine der wichtigsten Ursachen von COPD. Die Gefahr von COPD wird durch einige Falten in den Rauchern als in den Nichtrauchern erhöht. Die Gefahr steigt mit Einzelpersonen, die für längere Dauer geraucht haben und gewesen sind oder schwere Raucher sind.

Das Rauchen verursacht Irritation und das Schrammen der inneren Wände der Atemwege, die zu diese erhöhte Gefahr führen. Diese hartnäckige Entzündung in langen Jahren des Rauchens führt zu permanente Änderungen in der Lunge.

Die Wände der Atemwege werden stark und produzieren mehr Schleim. Schaden der Luftbeutel und der Wände der Atemwege führt zu Emphysem und die Lungen verlieren ihre normale Elastizität bei der Atmung. Die kleineren Atemwege werden auch geschrammtes und verengtes Führen zu Behinderung.

Andere weniger wichtige Ursachen von COPD umfassen die, die zu passend sind:

  • Luftverschmutzung
  • Staub
  • Dämpfe
  • genetische Störungen

COPD-Statistiken

COPD ist eine der geläufigsten Erkrankungen der Atemwege und ist eine der unter-bestimmten Lungenzustände. Diagnose wird normalerweise nicht vor 50 gemacht.

Es wird gedacht, dass es über den 3 Millionen Menschen gibt, die mit der Krankheit in GROSSBRITANNIEN leben. Von diesen nur ungefähr sind 900.000 offiziell mit COPD bestimmt worden. Dieses ist hauptsächlich weil die mit mildem oder Positioniert 1 COPD haben häufig geringe Anzeichen und werden entlassen häufig als, den Husten eines „Rauchers“ habend.

Die Meisten anderen Länder zeigen, dass weniger als 6% der Bevölkerung erklärt worden ist, dass sie COPD haben. Durch Kontrast zeigen Daten von den Vorherrschenübersichten, die in einigen Ländern durchgeführt werden, dass bis ungefähr ein viertel möglicherweise gealterten Erwachsenen 40 von den Jahre und älter Luftstrombeschränkung hat, die als Stufe I tarifiert werden könnte: Mildes COPD oder höher.

COPD beeinflußt mehr Männer als Frauen, obgleich Kinetik in den Frauen bei Zunahme der Kinetik von Frauenrauchern erhöhen.

Diagnose von COPD

COPD muss so früh wie möglich bestimmt werden. Früherkennung und Management können helfen, Bruttoschaden der Lungen zu verhindern. Einige Atmungsprüfungen sowie Darstellungsstudien wie X-Strahlen werden verwendet, wenn man COPD bestimmt.

Management von COPD

Der erste Schritt, wenn er COPD behandelt, stoppt vollständig rauchen. Der Schaden, der bereits zu den Lungen aufgetreten ist, kann nicht in den meisten Fällen aufgehoben werden, jedoch wird die Weiterentwicklung der Krankheit verlangsamt möglicherweise.

Behandlungen für COPD beziehen normalerweise mit ein, die Anzeichen zu entlasten in Medikation. Diese Medizinen werden normalerweise durch Einatmung genommen und werden Bronchodilators genannt, weil sie helfen können, die verengten Atemwege zu weiten.

Chirurgie ist nur eine Option für eine geringe Anzahl Leute mit schwerem COPD.

Verhinderung von COPD

COPD kann bis zu einem gewissen Grad verhindert werden, indem man Änderungen im Lebensstil vornimmt. Eine der wichtigsten Methoden, COPD zu verhindern ist, indem es das Rauchen beendet. Belastung durch Tabakrauch, Staub, Luftschadstoffe Usw. hilft auch, wenn sie COPD in den anfälligen Einzelpersonen verhindert.

Wiederholtes bis April Cashin-Garbutt, BA Hons (Cantab)

Quellen

  1. http://www.nhs.uk/conditions/chronic-obstructive-pulmonary-disease/Pages/Introduction.aspx
  2. http://www.bcguidelines.ca/pdf/copd.pdf
  3. http://www.nice.org.uk/nicemedia/live/13029/49401/49401.pdf
  4. http://www.lung.org/assets/documents/publications/solddc-chapters/copd.pdf
  5. http://www.who.int/respiratory/copd/GOLD_WR_06.pdf

Weiterführende Literatur

Read in | English | Español | Français | Deutsch | Português | Italiano | 日本語 | 한국어 | 简体中文 | 繁體中文 | Nederlands | Русский | Svenska | Polski
Comments
The opinions expressed here are the views of the writer and do not necessarily reflect the views and opinions of News-Medical.Net.
Post a new comment
Post