Was ist Genomics?

Durch Dr. Ananya Mandal, MD

Genomics ist ein Bereich innerhalb der Genetik, die das Sequenziell ordnen und die Analyse des Genoms eines Organismus betrifft.

Das Genom ist der gesamte DNS-Inhalt, der innerhalb einer Zelle eines Organismus anwesend ist. Experten im Genomics bemühen sich, komplette DNA-Sequenzen zu bestimmen und das genetische Abbilden durchzuführen, zu helfen, Krankheit zu verstehen.

Genomics bezieht auch die Studie von intragenomic Prozessen wie Epistase, Heterosis und Pleiotropie sowie die Interaktionen zwischen Orten und Allelen innerhalb des Genoms mit ein. Die Bereiche der Molekularbiologie und der Genetik sind hauptsächlich mit der Studie der Rolle und der Funktion der einzelnen Gene, ein bedeutendes Thema in der heutigen biomedizinischen Forschung betroffen. Durch Kontrast bezieht Genomics nicht einzelne Genforschung mit ein, es sei denn, dass der Zweck, die Effekte eines einzelnen Gens im Zusammenhang des gesamten Genoms zu verstehen ist.

Gemäß der Definition von der UmweltSchutzorganisation Vereinigter Staaten, betrifft Genomics eine breitere Zeile der wissenschaftlichen Anfrage und der verbundenen Techniken, als es zuerst tat. Genomics bezieht die Studie aller Gene auf der DNS, mRNA und proteome Niveau sowie der zellulären oder Gewebestufe mit ein.

Genomics ist ein Konzept, das zuerst von Fred Sanger entwickelt wurde, der zuerst das komplette Genom eines Virus und des Mitochondrion sequenziell ordnete. Er initialisierte die Praxis Sequenziell ordnen und des Genoms abbildenden sowie sich entwickelnden Bioinformatik und des Datenspeichers in den siebziger Jahren und in den achtziger Jahren.

Die Kenntnisse über Gene, die bis jetzt erfasst worden ist, haben zu das Auftauchen von Funktionsgenomics, einen Bereich geführt, der mit dem Versuchen, das Muster der Genexpression, besonders über verschiedenen Umweltbedingungen zu verstehen betroffen ist.

Der Ausdruck Genomics wurde zuerst im Jahre 1986 von Tom Roderick, ein Genetiker am Jackson-Labor in Maine, während einer Sitzung über das Abbilden des menschlichen Genoms gemünzt.

Wiederholt durch , BSC

Quellen

  1. http://forest.mtu.edu/classes/fw3300/
  2. http://www.who.int/genomics/en/FullReport.pdf
  3. http://www.garlandscience.com/res/pdf/9780815341383_ch1.pdf
  4. http://biochem218.stanford.edu/01Genomics&Bioinformatics.pdf
  5. http://www.genome.gov/pages/about/planning/2011nhgristrategicplan.pdf
  6. http://www.ehu.es/biofisica/juanma/

[Weiterführende Literatur: Genomics]

Last Updated: Jul 20, 2014

Read in | English | Español | Français | Deutsch | Português | Italiano | 日本語 | 한국어 | 简体中文 | 繁體中文 | Nederlands | Русский | Svenska | Polski
Comments
The opinions expressed here are the views of the writer and do not necessarily reflect the views and opinions of News-Medical.Net.
Post a new comment
Post