Was ist Hepatitis A?

Durch Dr. Ananya Mandal, MD

Hepatitis A ist eine Virusinfektion der Leber. Sie wird hauptsächlich in den Bereichen übertragen, in denen schlechte Hygiene, unzulängliche Hygiene und verunreinigtes Wasser ein Problem ist.

Hepatitis A ist in entwickelten Nationen wie dem Vereinigten Königreich und den Vereinigten Staaten selten, aber ist in sich Entwickeln und in den unterentwickelten Regionen in Afrika und in den Asiatischen Ländern, zum Beispiel geläufiger.

Einige der Initialsymptome von Hepatitis A umfassen:

  • Geringfügiges Fieber, nicht normalerweise höher als 39.5ºC (103.1ºF)
  • Diarrhöe
  • Übelkeit und Erbrechen
  • Gelenk- und Muskelschmerz

Herum zehn Tage nachdem diese Initialsymptome anfangen, beginnen sie möglicherweise zu verbessern und die Anzeichen, die direkt auf dem Leberanfang in Verbindung gestanden werden, um sich stattdessen zu entwickeln. Diese umfassen Gelbsucht, juckende Haut, dunklen Urin, blasse Schemel und die Schmerz in der Leber.

In den meisten Fällen machen Anzeichenentschließung innerhalb zwei bis sechs Monate und Leute normalerweise eine vollständige Genesung.

Ursachen

Hepatitis A wird normalerweise durch den fäkal-oralen Weg ausgebreitet. Hepatitis A kann deshalb übertragen werden, wenn eine Person die Nahrung isst zum Beispiel, die von einem zugebereitet wird Infizierter, der nach der Anwendung des Badezimmers ihre Hände nicht gewaschen hat. Schlechte Hygiene und Hygiene ist häufig für Ausbrüche der Hepatitis A verantwortlich. Kleiner geläufig, Hepatitis A wird, als Drogenbenutzeranteil Nadeln und durch Geschlechtsverkehr infizierte, besonders Analverkehr übertragen. Die Gefahr der Verbreitung wird auch erhöht, wenn Leute in der nächsten Nähe miteinander wie an Internate oder Armeekasernen leben.

Regionen, in denen Hepatitis A am geläufigsten ist, umfassen Subsahara- und Nord-Afrika; Bereiche des Indischen Subkontinents einschließlich Indien, Pakistan, Bangladesch und Nepal; Teile des Fernen Ostens; das Mittlere Osten und der Süden und Mittelamerika.

Behandlung

Es gibt keine spezifische Behandlung für Hepatitis A und die Therapie wird den Patienten so bequem machend angestrebt, wie möglich bis die Infektionsentschließungen. Einige Maßnahmen, die möglicherweise ergriffen werden, um dieses zu erzielen, sind unten beschrieben:

  • Der Gebrauch der Schmerzmittel
  • Bettruhe
  • Medikation, zum von Übelkeit und Erbrechen zu verhindern
  • Die Vermeidung des Alkohols und bestimmter Medikationen also der Leber kann stillstehen

Verhinderung

Maßnahmen, die ergriffen werden können, um die Verbreitung von Hepatitis A zu verhindern, umfassen Händewaschen, nachdem sie die Toilette verwendet haben und nicht Zahnbürsten, Tischbesteck oder Tücher geteilt haben. Darüber hinaus kann Infektion verhindert werden, wenn eine Schutzimpfung und ein Antikörper innerhalb zwei Wochen Aussetzung zum Virus zur Verfügung gestellt werden.

Wiederholt durch , BSC

Quellen

  1. http://www.nhs.uk/conditions/Hepatitis-A/Pages/Introduction.aspx
  2. http://www.cdc.gov/hepatitis/a/pdfs/hepageneralfactsheet.pdf
  3. http://www.cdc.gov/vaccines/hcp/vis/vis-statements/hep-a.pdf
  4. http://www.immunize.org/catg.d/p4204.pdf
  5. http://www.health.nt.gov.au/library/scripts/objectifyMedia.aspx?file=pdf/35/23.pdf&siteID=1&str_title=Hepatitis%20A.pdf

[Weiterführende Literatur: Hepatitis A]

Last Updated: Aug 12, 2014

Read in | English | Español | Français | Deutsch | Português | Italiano | 日本語 | 한국어 | 简体中文 | 繁體中文 | Nederlands | Русский | Svenska | Polski
Comments
The opinions expressed here are the views of the writer and do not necessarily reflect the views and opinions of News-Medical.Net.
Post a new comment
Post