Was ist Hepatitis A?

Hepatitis A (früher bekannt als '' Hepatitis infectiosa cm) ist eine akute Infektionskrankheit der Leber verursacht durch das Hepatitis-A-Virus (HAV), die am häufigsten von den fäkal-Oral Weg über kontaminierte Lebensmittel oder Trinkwasser übertragen wird. Jedes Jahr werden weltweit rund 10 Millionen Menschen mit dem Virus infiziert. Die Zeitspanne zwischen der Infektion und dem Auftreten der Symptome, (der Inkubationszeit) ist zwischen zwei und sechs Wochen und die durchschnittliche Inkubationszeit beträgt 28 Tage.

In den Entwicklungsländern, und in Regionen mit schlechten hygienischen Standards die Inzidenz von Infektionen mit diesem Virus ist hoch und die Krankheit ist in der Regel in der frühen Kindheit erkrankte. HAV hat auch Proben Ozean Wasserqualität zu studieren. Hepatitis-A-Infektion verursacht keine klinischen Anzeichen und Symptome bei über 90 % der infizierten Kinder und da die Infektion lebenslange Immunität verleiht, ist die Krankheit ohne besondere Bedeutung der indigenen Bevölkerung. In Europa, den Vereinigten Staaten und anderen Industrieländern ist auf der anderen Seite die Infektion hervorgegangen vor allem anfällig junge Erwachsene, die meisten davon mit dem Virus bei Reisen in Länder mit hoher Inzidenz der Krankheit infiziert sind.

Symptome können in den folgenden 6-9 Monaten zurück und umfassen:

  • Müdigkeit
  • Fieber
  • Bauchschmerzen
  • Übelkeit
  • Durchfall
  • Appetitlosigkeit
  • Depression
  • Ikterus, eine Gelbfärbung der Haut oder weiße der Augen
  • Starke Schmerzen im rechten oberen Quadranten des Bauches
  • Gewicht-Verlust
  • Juckreiz
  • Galle entfernt aus Blut und Urin geben eine dunkle Farbe gelbe ausgeschieden
  • Kot tendenziell leicht in Farbe wegen mangelnder Bilirubin in Galle

Das Hepatitis-Virus (HAV) ist ein Picornaviridae; Es ist nicht umhüllt und enthält eine einzelsträngige RNA verpackt in einem Protein Shell. Es ist nur ein Serotyp des Virus, aber mehrere Genotypen vorhanden.

Nach Verschlucken betritt HAV den Blutkreislauf durch das Epithel des Oropharynx oder Darm. Das Blut trägt das Virus an das Ziel, der Leber und in Hepatozyten und Kupffer Zellen (z. B. Leber Makrophagen) multipliziert. Es gibt keine offensichtliche Virus-vermittelte Zytotoxizität und Leber Pathologie ist wahrscheinlich immun-vermittelte. Virionen sind in die Galle ausgeschieden und veröffentlicht im Stuhl. HAV ausgeschieden wird in großen Mengen etwa 11 Tage vor der Darstellung der Symptome oder Anti-HAV IgM-Antikörper im Blut. Die Inkubationszeit beträgt 15–50 Tage, und Sterblichkeit ist weniger als 0,5 %.

Weiterführende Literatur


Dieser Artikel ist unter der Creative Commons Attribution-ShareAlike Licenselizenziert. Er benutzt Material der Wikipedia Artikel über "Hepatitis A" alle Materialien angepasst verwendet aus Wikipedia ist verfügbar unter den Bedingungen der Creative Commons Attribution-ShareAlike License. Wikipedia ® selbst ist eine eingetragene Marke der Wikimedia Foundation, Inc.

Last Updated: Feb 1, 2011

Read in | English | Español | Français | Deutsch | Português | Italiano | 日本語 | 한국어 | 简体中文 | 繁體中文 | العربية | Dansk | Nederlands | Filipino | Finnish | Ελληνικά | עִבְרִית | हिन्दी | Bahasa | Norsk | Русский | Svenska | Magyar | Polski | Română | Türkçe
Comments
The opinions expressed here are the views of the writer and do not necessarily reflect the views and opinions of News-Medical.Net.
Post a new comment
Post