Was ist Lupus?

Der Lupus, auch genannt Körperlupus erythematodes oder SLE, ist eine Krankheit, die Ihr Immunsystem beeinflußt. Normalerweise kämpft Ihr Immunsystem die Infektion, die durch Mikroben verursacht wird. Anstatt, Ihr Gehäuse zu schützen, macht Ihr Immunsystem den Fehler vom In Angriff nehmen der gesunden Zellen Ihres Gehäuses. Lupus kann fast irgendein Teil Ihres Gehäuses, einschließlich Ihre Gelenke, Haut, Nieren, Inneres, Lungen, Blutgefäße und Gehirn beeinflussen. Es gibt keine Methode, zu wissen, welches Teil Ihres Gehäuses betroffen ist. Für die meisten Leute zwar, ist Lupus eine milde Krankheit, die nur einige Teile Ihres Gehäuses beeinflußt, und einige Patienten erhalten nicht innere Organprobleme (wie im Inneren und die Lungen), aber haben Haut- und Gelenkprobleme. Normalerweise entwickelt sich Lupus langsam, mit Anzeichen, die kommen und gehen. Für einiges kann er ernstes und sogar lebensbedrohende Probleme verursachen. Sogar für Patienten mit Krankheiten, die ihre Organe verletzen, mit guter Sorgfalt und Management und eine starke Partnerschaft zwischen einem Patienten und ihrem Gesundheitsvorsorger, ist die Prognose gut.

Lupus beeinflußt bis zu den 1.4 Millionen Menschen in den Vereinigten Staaten. Ungefähr 9 aus 10 Menschen heraus, die Lupus haben, sind Frauen. Lupus ist 3mal in den schwarzen Frauen als in den weißen Frauen geläufiger. Er ist auch in den Frauen des Hispano-Amerikaners/des Latinas, des Asiaten und des Indianischen Sinkfluges geläufiger. Schwarz- und Hispano-Amerikaner-/Latina-Frauen neigen, Anzeichen an einem früheren Alter als andere Frauen zu entwickeln. Afroamerikaner haben schwerere Organprobleme, besonders mit ihren Nieren. Jede Person mit Lupus hat etwas verschiedene Anzeichen, die möglicherweise können von mildem bis zu schwerem reichen und im Laufe der Zeit kommen und gehen. Weil viele Leute mit Lupus für das Sonnenlicht (genannt Photosensitivity) empfindlich sind, entwickeln sich Hautausschläge häufig zuerst oder verschlechtern sich nach Sonnenberührung.

In einer autoimmunen Störung mögen Sie Lupus, kann das Immunsystem den Unterschied zwischen Fremdkörpern und seinen eigenen Zellen und Geweben nicht sehen. Das Immunsystem macht dann Antikörper, die einfach gesagt das Gehäuse selbst in Angriff nehmen. Dieses verursacht Entzündung, die Schmerz und Schaden der verschiedenen Organe.

Manchmal erfahren Leute mit Lupus ein „Aufflackern.“ Dieses tritt auf, wenn einige Anzeichen erscheinen, kurz Zeiträume dann verschwinden. Selbst wenn Sie Medizin für Lupus nehmen, finden möglicherweise Sie, dass es Zeiten gibt, als die Anzeichen falscher werden. Das Lernen, zu erkennen, dass ein Aufflackern kommt, kann Ihnen helfen, Schritte zu unternehmen, um mit ihm fertig zu werden. Viele Leute fühlen sich sehr müde oder haben die Schmerz, einen Hautausschlag, ein Fieber, Magenunbehagen, Kopfschmerzen oder Übelkeit kurz vor einem Aufflackern.

Es gibt keine Prüfung, zum von Lupus zu bestimmen, und es möglicherweise nimmt Monate oder Jahre, um die Diagnose zu machen. Es gibt keine Heilung für Lupus, aber Medizin und Lebensstiländerungen können helfen, es zu steuern.

Auch gerufen: Scheibenförmiger Lupus, SLE, Subakuter Haut- Lupus, Körperlupus erythematodes

Was Verursacht Lupus?

Die Ursache von Lupus bekannt nicht. Es ist wahrscheinlich, dass es keine Ursache aber eine Kombination von genetischen, Umwelt- und vielleicht hormonalen Faktoren gibt, die zusammenarbeiten, um die Krankheit zu verursachen. Lupus ist nicht ansteckend-Sie kann es von jemand nicht abfangen. Nicht spezifisches „Lupusgen“ ist gefunden worden, aber es läuft in Familien.


Weiterführende Literatur

Last Updated: Jun 5, 2013

Read in | English | Español | Français | Deutsch | Português | Italiano | 日本語 | 한국어 | 简体中文 | 繁體中文 | Nederlands | Русский | Svenska | Polski
Comments
The opinions expressed here are the views of the writer and do not necessarily reflect the views and opinions of News-Medical.Net.
Post a new comment
Post