Advertisement

Was ist Ischias?

Durch Dr. Liji Thomas, MD

Ischias ist das Vorkommen von Schmerz im Schenkel, im Fahrwerkbein und im Hinterteil, die zum Klemmen des Ischias- Nervs passend sind. Dieser große Nerv wird von einigen kleineren Nerven gebildet, die das Rückenmark zwischen benachbarte spinale Wirbel lassen. Sobald sie verbinden, passiert der Ischias- Nerv in das Hinterteil und dann in die Rückseite des Schenkels und des Fahrwerkbeines.  Er wird gegen den zugrunde liegenden Knochen an den verschiedenen Punkten auf seiner Reise vom Rückenmark zum Fahrwerkbein gedrückt möglicherweise.

Anzeichen

Die betroffene Person beschwert normalerweise sich von der Betäubung, Kontaktstifte und Nadeln oder Schmerz, die von der Region des Hips abfährt und nach unten in das Fahrwerkbein, in die Schmerz oder in das Schmerzen im Hinterteil sich bewegt, oder im Knöchel und im Fuß. Die Schmerz sind möglicherweise unerträglich, und machen das Normalarbeiten unmöglich. Es ist möglicherweise auch oder überall in-between mild.

Diese Schmerz verschlechtern gewöhnlich, sich wenn die Person anhebt, Biegungen oder Spannungen und können mit herzlich niesen, husten oder lachen folglich auftreten. Es tritt möglicherweise auch nachts auf. Seit dem Ischias- Nerv steuert Empfindung und Funktion der Fahrwerkbeinmuskeln, manchmal die muskulöse Schwäche der Personenerfahrungen vom Fahrwerkbein auch.

Ursachen des Ischias

Die Ursachen dieser Nervenschmerz sind möglicherweise:

  • Eine geschobene oder bruchleidende Rückenplatte.
  • Osteoarthritic-Änderungen im Rückendorn mit Wachstum von knöchernen Spornen, Verdickung der spinalen Wirbel und Verengung der Platten. Alles diese Ursachenverengung des Zwischenwirbelraums oder des spinalen Kanals, die Druck auf den Nervenwurzeln ausüben, die den Ischias- Nerv bilden.
  • Plattendegeneration wegen der altersbedingten Änderungen.
  • Rückenmarksverletzung oder selten, ein spinaler Tumor.
  • Entflammte oder schmerzliche Muskeln im Hinterteil.

Diagnose und Behandlung

Eine Diagnose des Ischias wird hauptsächlich auf der Grundlage von die klinische Symptomatik gemacht. In den meisten Fällen heilen geschobene Platten innerhalb von ungefähr 6 Wochen bis 3 Monaten. Behandlung besteht verringerter Aktivität und aus Maßnahmen, die Schmerz, in der Akutphase zu verringern.

Gesamtbettruhe wird nicht empfohlen, obwohl Sie möglicherweise ein paar freie Tage von aller schweren Aktivität benötigen. Stattdessen ist leichte Übung oder Physiotherapie nützlich, herauf die untere Rückseite, vorzugsweise im Pool fest zu machen, das Gewicht den Dorn entfernt. Übungshilfen entlasten Steifheit, halten die Muskeln stark und die Hilfen, die Sie die normale schnellere Aktivität aufnehmen.

Schmerzmittel und entzündungshemmende Mittel, Eispackungen und warme Bäder helfen, die akuten Schmerz zu verringern. Andere wichtige Maßnahmen umfassen:

  • Richtige Lage.
  • Eine feste Matratze für hintere Halterung.
  • Avoid verbiegend oder Anhebens schwere Sachen.
  • Sitzen Sie in den Stühlen mit Tiefrückseitenhalterung.
  • Ändern Sie Stellung oder stehen Sie oben, gelegentlich.
  • Verbessern Ihres körperlichen Zustands.
  • Verlierendes Gewicht wenn Übergewicht.

Röntgt, oder Scans werden nicht normalerweise gefordert, es sei denn, dass die Schmerz sogar ein Monat schwer sind, nachdem sie diese Maßnahmen begonnen haben. Selbstverständlich ist medizinische Hilfe erforderlich, zu entscheiden, wann weitere Untersuchung und Behandlung erforderlich ist.

Im schweren Plattenvorfall werden epidurale Einspritzungen, um die Nervenwurzeln, gefordert, um die Schmerz zu löschen. In einigen Fällen wird Plattenchirurgie oder discectomy, empfohlen. Hier wird ein kleiner Schnitt in der Rückenmuskulatur gemacht, damit die ungesunden Plattenfragmente, die gegen die Nervenwurzeln drücken, gelöscht werden können. Er hat eine 90% kurzfristige Entlastungskinetik. Wiederauftreten tritt in ungefähr 5% auf.

Komplikationen der Nervenzustandes, die Ischias verursacht, sind selten. Wenn es starke Schmerzen, Schwäche oder Betäubung oder Kontrollverlust über dem Darm oder der Blase gibt, zeigt möglicherweise sie akuten schweren Druck auf dem Rückenmark an und benötigt Notbehandlung.

Bezüge

[Weiterführende Literatur: Ischias]

Last Updated: Nov 15, 2015

Read in | English | Español | Français | Deutsch | Português | Italiano | 日本語 | 한국어 | 简体中文 | 繁體中文 | Nederlands | Русский | Svenska | Polski
Comments
The opinions expressed here are the views of the writer and do not necessarily reflect the views and opinions of News-Medical.Net.
Post a new comment
Post