Was ist Syphilis?

Durch Dr. Ananya Mandal, MD

Syphilis ist im Wesentlichen eine bakterielle Infektion. Es ist übertragene Infektion a sexuell - die über ungeschützten Geschlechtsverkehr mit einem Infizierter ausbreitet.

Sekundärstufensyphiliswunden (Verletzungen) auf den Palmen der Hände. Gekennzeichnet als „palmar Verletzungen.“
Sekundärstufensyphiliswunden (Verletzungen) auf den Palmen der Hände. Gekennzeichnet als „palmar Verletzungen.“

Ursache und Übertragung von Syphilis

Syphilis wird durch die Bakterien verursacht, die Treponema Pallidum genannt werden. Diese können über eine infizierte Wunde normalerweise hereinkommen während vaginalen, analen oder Oralverkehr oder indem sie Liebesspielzeug mit jemand teilen, das infiziert wird.

Darüber hinaus können schwangere Mütter, die infiziert werden, die Bedingung an ihr ungeborenes Baby weiterleiten. Dieses kann kongenitale Abweichungen im Baby oder sogar die totgeburt und der Tod sofort nach Geburt verursachen.

Syphilis auch wird abgefangen möglicherweise, indem man Nadeln mit einem Infizierter teilt oder Transfusion des infizierten Bluts empfängt. Dieser letzte Übertragungsweg ist extrem selten, da alle Bluttransfusionen auf Syphilis geprüft werden.

Syphilis breitet nicht aus, indem sie eine Toilette, eine Kleidung, ein Tischbesteck oder ein Badezimmer mit einem Infizierter teilt, da die Bakterien nicht für langes außerhalb des menschlichen Körpers überleben können.

Syphilisanzeichen

Die Krankheit hat drei eindeutige Stufen. Anzeichen schwanken entsprechend der Stufe der Krankheit.

Stufe 1

Als Dieses wird als Hauptsyphilis bezeichnet. Dieses fängt als schmerzlose aber in hohem Grade ansteckende Wunde auf den Genitalien oder manchmal um den Mund an. Die Wunde dauert zwei bis sechs Wochen, bevor sie verschwindet.

Stufe 2

Dieses wird als Sekundärsyphilis bezeichnet. Es gibt andere Anzeichen wie Hautausschlag und Halsschmerzen. Diese verschwinden auch innerhalb einiger Wochen. Die Infektion steigt dann in eine latente Phase ein, oder versteckte Phase ohne Anzeichen, die können, für Jahre dauern. Nach diesem kann Syphilis bis zu seiner dritten Stufe fortschreiten. In der latenten Phase kann die Krankheit nicht anders als in Stufen 1 und 2 ausgebreitet werden, wenn die Person ansteckend ist.

Stufe 3

Dieses wird auch tertiäre Syphilis genannt. Dieses ist die gefährlichste Phase. Um ein Drittel von Leuten, die nicht für Syphilis behandelt werden, entwickelt tertiäre Syphilis. Dieses schädigt möglicherweise das Gehirn, die Augen und das Gehäuse schwer.

Vorkommen und Vorherrschen von Syphilis

Einmal hatte eine gefürchtete Krankheit, die Einführung von Antibiotika das allgemeine Vorherrschen der Krankheit verringert. Jedoch in den letzten zehn Jahren ist Vorkommen dieser Infektion im Zunehmen. Trotz dieses ist Syphilis noch eine der weniger geläufigen sexuell - übertragenen Infektion in GROSSBRITANNIEN.

Es hat einige lokale Ausbrüche über England, das größte gegeben von, welchem in London zwischen 2001 und 2004 war. Risikogruppe umfaßt Männer, die Sex mit Männern haben (über 70% Fällen). Die höchsten Kinetik von Syphilis werden in den Frauen gesehen, die 20-24 und Männer gealtert 25-34 Jahre gealtert werden. Es gibt ein starkes Verhältnis zur Mitinfektion mit HIV. Wegen der hohen Kinetik der Infektion unter Frauen gibt es eine Zunahme der kongenitalen Syphilis auch.

Im Jahre 2003 gab es 1.580 Kästen, die bestimmt wurden in den Kliniken der Geschlechtskrankheit (GESCHLECHTSKRANKHEIT) in England, in Wales und in Nordirland. Es gab 3.762 Diagnosen der ansteckenden Syphilis im Jahre 2007. Zwischen 2009 und 2010 gab es 2.624 Fälle von der Syphilis bestimmt in GROSSBRITANNIEN. Die tertiäre Stufe wird jetzt selten in GROSSBRITANNIEN, vielleicht gesehen, weil die, die vor vielen Jahren beeinflußt werden, Antibiotika empfangen haben.

Diagnose von Syphilis

Die mit Syphilis oder mit sexuellem Verhalten des hohen Risikos erhalten möglicherweise geprüft an der genito-urinären Klinik der Medizin (GUMMI), an der sexuellen Gesundheitsklinik oder an ihren Ärzten für Allgemeinmedizin. Je frühere Syphilis behandelt wird, desto weniger gibt Möglichkeit, es von den ernsten Komplikationen.

Syphilisbehandlung

Wenn sie früh bestimmt werden, wird Behandlung und Heilung leicht mit Antibiotika, normalerweise Penicillineinspritzungen erzielt. Jedoch wenn sie nicht behandelt wird, kann Syphilis bis zu einem gefährlicheren Formular der Krankheit weiterkommen.

Darüber hinaus sind die mit Syphilis drei bis fünfmal wahrscheinlicher, HIV-Infektion auch abzufangen. Dieses ist, weil die genitalen Wunden, die durch Syphilis verursacht werden, verlaufen können Eintrag von HIV im Blut während der sexuellen Aktivität leicht, erlaubend.

Die einzige garantierte Methode, eine Syphilisinfektion zu verhindern ist, ungeschützten Geschlechtsverkehr zu vermeiden und Maßnahmen des safen Sexes zu ergreifen.

Wiederholtes bis April Cashin-Garbutt, BA Hons (Cantab)

Quellen

  1. http://www.vdh.state.va.us/epidemiology/factsheets/pdf/Syphilis.pdf
  2. http://www.nhs.uk/conditions/Syphilis/Pages/Introduction.aspx
  3. http://www.phdmc.org/images/uploads/Syphilis_Pocket_GuideW.pdf
  4. http://www.familyplanning.org/pdf/Syphilis.pdf
  5. http://www.patient.co.uk/doctor/Syphilis.htm

Weiterführende Literatur

Last Updated: Nov 28, 2012

Read in | English | Español | Français | Deutsch | Português | Italiano | 日本語 | 한국어 | 简体中文 | 繁體中文 | Nederlands | Русский | Svenska | Polski
Comments
The opinions expressed here are the views of the writer and do not necessarily reflect the views and opinions of News-Medical.Net.
Post a new comment
Post