Südafrikas Wissenschaftsminister drängt Afrikanische Forscher, beteiligter zu werden, wenn er die Gesundheitsprobleme des Kontinentes löst

Published on April 26, 2012 at 4:49 AM · No Comments

„Südafrikas Wissenschaftsminister, Naledi Pandor, hat erhöhte Bemühungen durch Afrikanische Nationen, eine größere Fähigkeit aufzubauen, die Forschung durchzuführen gefordert, die zu ihren spezifischen Gesundheitsherausforderungen relevant ist, und die Kapazität, solche Forschung zum Gebrauch zu setzen,“ SciDev.Net-Berichte. „„Ist Es wesentliches, dass Afrikanische Forscher beteiligt werden, wenn sie Lösungen für die Probleme Afrikas finden, „Pandor mitteilte die Öffnung von Forum 2012, eine dreitägige Sitzung auf der Gesundheitsforschung, welches geöffnet in Cape Town“ am Dienstag, der Informationsdienst schreibt und beachtet, dass das Forum, „angehalten unter dem Namen „Über Beihilfe hinaus,“… Forschung und Innovation als „Schlüsseltreiber für Gesundheit, Stammaktie und Entwicklung kennzeichnet. „“

Read in | English | Español | Français | Deutsch | Português | Italiano | 日本語 | 한국어 | 简体中文 | 繁體中文 | Nederlands | Русский | Svenska | Polski