Minnesota AG sucht, Beanstandung gegen Krankenhaussammlungsfirma zu erweitern

Published on June 21, 2012 at 8:35 AM · No Comments

Vor Gericht behauptet Papiere, Minnesota-Attorney General Lori Swanson, dass Dutzend neue Fälle, in denen Patienten „mit Kopfendesammlungsbesuchen“ gedrängt wurden und geführt zu glauben „sie zahlen mussten, bevor sie empfingen Sorgfalt.“

Chicago Tribune: Minnesota-Suchvorgänge, Zum der Klage Gegen ZuwachsGesundheit Zu Erweitern
Das Büro des Minnesota-Attorney General verschob Dienstag, um seinen Prozess gegen Chicago-Basierte Accretive Health Inc. zu erweitern, nachdem mehr Patienten mit Beanstandungen der aggressiven Stromabnahme und der überfälligen Rechnungen (Sachdev, 6/19) herausgekommen haben.

Bloomberg: Minnesota Sucht Breitere Beanstandung Gegen ZuwachsGesundheit
Accretive Health Inc. (AH) behält „eine Raum-artige Kultur des aggressiven Kessels innerhalb der Krankenhäuser bei,“ Minnesotas sagte Attorney General vor Gericht Papiere suchend, ihrer Prozessbeanstandung gegen die Gesundheitswesengebührenzählungs-Verwaltungsgesellschaft hinzuzufügen. Attorney General Lori Swanson, der die Chicago-Basierte Firma im Januar über angeblichen Verletzungen des Privatlebengesetzes klagte, hob neue Ansprüche heute in einem Angebot an, damit Erlaubnis ihre Beanstandung gegen Zuwachs zum zweiten Mal verbessert. am 30. April fragte die Firma US-Bezirksrichter Richard H. Kyle in St Paul, Minnesota, den Kasten, es argumentierend heraus ist zu werfen „auf Tatsachen beruhend unbegründet und“ erlaubterweise unhaltbar (Harris, 6/19).

Modernes Gesundheitswesen: Minnesota Attorney General Suchvorgänge, Zum von Beanstandung Gegen Zuwachs Zu Verbreitern
ZuwachsGesundheit würde neue Ansprüche die Firma verletzten Schuldsammlung und Verbraucherschutz Gesetze unter einer vorgeschlagenen geänderten Beanstandung durch Minnesotas Attorney General gegenüberstellen. Lori Swanson, Minnesotas Attorney General, hat einen Bundesrichter gebeten, neue Ansprüche gegen ZuwachsGesundheit im Prozess des Zustands gegen die Gebührenzählungs- und Sammlungsfirma (Evans, 6/19) zu erlauben.

(St- Paul) Pionier-Druckerei: Neue ZuwachsBehauptungen: Schuldeneintreiber Erklärte Neuer Mutter Zu Zahlen, Oder Baby Würde Bleiben
Swansons korrigierte Beanstandung, eingereicht am Dienstag, den 19. Juni, im US-Amtsgericht in St Paul, zitiert Dutzend Fälle, in denen „die Unfallstationspatienten (waren) gedrängt mit Kopfendesammlungsbesuchen“ das sie führten, um zu glauben, dass sie zahlen mussten, bevor sie Sorgfalt empfingen. … Darüber hinaus, behauptet die geänderte Beanstandung den Firma begangenen Verbraucherbetrug, indem sie versucht, von den Patienten zu montieren, bevor sie kennt, welche Dienstleistungen sie benötigten, oder was die Kosten sein würden und häufig sie überlädt (Snowbeck, 6/19).


http://www.kaiserhealthnews.orgDieser Artikel wurde von kaiserhealthnews.org mit Erlaubnis der Basis Henrys J. Kaiser Family neu gedruckt. Kaiser-Gesundheits-Nachrichten, ein redaktionell unabhängiger Informationsdienst, sind ein Programm der Kaiser-Familien-Basis, eine nonpartisan Gesundheitswesenpolicenforschungsorganisation, die mit Kaiser Permanente unaffiliated ist.

Read in | English | Español | Français | Deutsch | Português | Italiano | 日本語 | 한국어 | 简体中文 | 繁體中文 | Nederlands | Русский | Svenska | Polski