Mini-Stent zeigt viel versprechende Glaukomregelung

Published on November 14, 2012 at 9:15 AM · No Comments

Durch Sarah-Kerl medwireNews Reporter

Die Einpflanzung von einem microstent in die Augen von Patienten mit stumpfwinkligem Glaukom könnte ihren Bedarf löschen, Augentropfen zu verwenden, um Augeninnendruck (IOP) zu verringern, zeigen die 1-jährigen Ergebnisse einer klinischen Studie.

Die Studie wurde bei der 116th Jahresversammlung der Amerikanischen Akademie der Augenheilkunde in Chicago, Illinois, USA dargestellt und zeigt, dass 100% von der IOP-Stufen der Teilnehmer auf einem annehmbaren Wert ein Jahr verringert hatte, nachdem er den Stent empfangen hatte.

„Bis jetzt, scheinen MiniStents, wichtige Vorteile zu haben dadurch, dass sie uns erlauben, stumpfwinkliges Glaukom in früheren Stadien und mit niedrigerer Komplikationsgefahr zu behandeln,“ sagten das Darstellen des Mitverfassers Thomas Samuelson (Minnesota-Augen-Berater, Plymouth, USA) in einer Mediaanweisung, die bei der Jahresversammlung gegeben wird.

Vierzig der Patienten des Gesamt 69, die von sechs Mitten eingezogen wurden, die den Stent hatten, der auch eingepflanzt wurde, machten Kataraktchirurgie und keine der Teilnehmer berichteten über alle beträchtlichen Komplikationen durch.

Tatsächlich in den erhältlichen Daten für 29 des Katarakts und der microstent kombinierten Gruppe, verringerte durchschnittliches Augeabsinken Medikation-freier IOP von 24,6 mm Hg an der Grundlinie auf 15,5 mm Hg an 1-jährigem.

Die Hochschulfreigabe gibt an, dass einige MiniStents zusätzlich zum Hydrus (Ivantis, Irvine, Kalifornien, USA) aktuell für Behandlung des stumpfwinkligen Glaukoms entwickelt oder trialed werden. Die Krankheit ist das geläufigste Formular des Glaukoms und beeinflußt fast drei Millionen Menschen in den weltweiten USA und 60 in Million.

Die Stents arbeiten, indem sie eine neue Straßenrinne für die wässrige Flüssigkeit des Auges zur Verfügung stellen und eigenes verstopftes des Patienten umgehen, oder blockierte Kanäle, erklären die Autoren.

„Wenn die Einheiten IOP in vielen Jahren effektiv steuern können, würde es ein wirklicher Durchbruch sein, wenn es diese Blendungskrankheit,“ kommentierter Samuelson bekämpfte, der den Fall von einem Patienten zitierte, der den Stent in den Augen empfangen hat, die ausfallen Medikationen und Entwässerungsprozeduren einhalten und der noch annehmbare IOP-Maße 2 Jahre später hat.

Licensed from medwireNews with permission from Springer Healthcare Ltd. ©Springer Healthcare Ltd. All rights reserved. Neither of these parties endorse or recommend any commercial products, services, or equipment.

Read in | English | Español | Français | Deutsch | Português | Italiano | 日本語 | 한국어 | 简体中文 | 繁體中文 | Nederlands | Русский | Svenska | Polski