Studie versieht wichtige Daten über Ergiebigkeitsfenster von Frauen mit Kindheitskrebs

Published on December 5, 2012 at 7:14 AM · No Comments

Diese Studie lieferte wichtige Daten über das Ergiebigkeitsfenster von Frauen, die unter Kindheitskrebs und -informationen hinsichtlich der verbundenen Gefahrenfaktoren gelitten hatten, aber bestätigte nicht die größere Gefahr der vorzeitigen Menopause (vor dem Alter von 40) die durch die Amerikanischen Studien berichtet wurde.

Die Ergebnisse wurden in der Zusammenfassung Menschlichen Wiedergabe Vom 15. November veröffentlicht.

Frauen, die unter Kindheitskrebs gelitten haben, bekannt, um ein größeres Risiko der vorzeitigen Menopause einzugehen. Jedoch sind- Daten über die verbundenen Gefahrenfaktoren begrenzt. Forscher von Gerät 1018 „Mitte für Forschung in der Epidemiologie und in der Bevölkerungs-Gesundheit (CESP)“ (Inserm/Universit- Paris-Sud/Institut Gustave Roussy) und vom AP-HP analysierten die Daten von einer Französischen Kohorte, benannt Euro2k, hinsichtlich 1522 Überlebender Kindheitskrebses bestimmt zwischen 1945 und 1986, als sie darunter 18 waren, um die Mortalitätsrate zuerst zu studieren. Die Studie schätzte die Strahlendosis, die an den Eierstöcken von den Frauen in dieser Kohorte empfangen wurden, die mit Strahlentherapie behandelt worden war. 706 dieser Frauen füllten einen ausführlichen Fragebogen über ihren Gesundheitszustand aus. 32% dieser Frauen hatte bereits das Alter von 40 Jahren erreicht; 7% waren in 50 Lebensjahren. Das Forschungsteam studierte das Alter an der Menopause dieser Frauen und der möglicherweise verbundenen Gefahrenfaktoren. Die Forscher basierten diese Studie auf den selbst-berichteten Fragebögen, die den Frauen geschickt wurden, um Informationen über die Menopause einzuholen, ohne zu bestätigen, indem sie FSH-Stufen maßen.

Analyse dieser Daten zeigte, dass 97 Frauen (13,7%) an einem mittleren Alter von 44 Jahren menopaused, das heißt, 7 Jahre früher als die breite Bevölkerung. Für ein Drittel dieser Frauen (36%), wurde Menopause chirurgisch verursacht.

Die Forscher konzentrierten sich auf die Gefahrenfaktoren der Menopause in diesen Frauen, die verschiedenen Krebsbehandlungen während der Kindheit unterworfen worden waren. Es schien, dass, behandelnd während der Pubertät, auf eine Gefahr der nicht-chirurgischen Menopause sich bezog. An einem gegebenen Alter wurde die maximale Gefahr der frühen Menopause in den Frauen beobachtet, die nach dem Anfang von Pubertät mit Alkylierungsagenzien behandelt worden waren (entweder allein oder zusammen mit sogar einer minimalen Dosis der Strahlung zu den Eierstöcken, zum Beispiel 0,01 Grau). Menopause trat im Durchschnitt 4 Jahre früher in den Frauen auf, die diesen Agenzien ausgesetzt worden waren. , einseitigen Oophorectomy durchmachend, bezieht auch sich auf ein 7-jähriges früheres Alter an der Menopause.

Die Ergebnisse zeigten, dass Frauen, die unter Kindheitskrebs gelitten hatten, wahrscheinlicher waren, unter früher Menopause zu leiden, aber passten nicht das hohe Risiko der vorzeitigen Menopause (das heißt, vor 40 Lebensjahren), wie wurden berichtet in den Amerikanischen Studien an. Dieses liegt vermutlich am Unterschied zwischen den studierten Bevölkerungen (es gab keine Fälle der Leukämie oder des Lymphoms in der Euro2k-Kohortenbevölkerung).

„In dieser Kohorte, sehr hatten wenige Frauen hohe Dosen von Strahlentherapie empfangen, um Knochenmarktransplantationen zu empfangen, und nur 21% von ihnen (d.h. zweimal das Vorkommen der breiten Bevölkerung) erlitt vorzeitige Menopause vor dem Alter von 40, erklärtes C-cile Teinturier, der allgemeine Verfasser der Studie. Die Hauptgefahrenfaktoren, die zu diesen Fällen vorzeitiger Menopause dazugehört werden, sind: die Frauen bei für Krebs das älter ist, die Dosis von alkyating Agenzien wie Cyclophosphamid oder Melphalan, die während der Knochenmarktransplantationen empfangen wird, und die Strahlendosis behandelt werden, die an den Eierstöcken empfangen wird.

„Diese Studie lieferte Informationen über die Gefahrenfaktoren, die das Ergiebigkeitsfenster von Frauen beeinflussen, die unter Kindheitskrebs gelitten haben. Diese neuen Daten sollten helfen, Patienten zu informieren, die von der vorzeitigen Menopause gefährdet sind, indem sie sie, ihre erste Schwangerschaft bis nicht nach das Alter von dreißig zu verzögern, mitteilen und Frauen zu versichern, die ein mit geringem Risiko“ geschlossenes C-cile Teinturier darstellen.

Es wird geplant, um Kohorte Euro2k auszudehnen, um alle Patienten abzudecken, die für feste Krebse behandelt werden, die unter 18 Lebensjahren vor dem Jahr 2000 inFrance waren. Das Ziel ist, die Auswirkung von Hochdosis Chemotherapie auf das Vorkommen der vorzeitigen Menopause zu studieren.

Quelle: INSERM (Institut nationales de la Sante und De-La recherche medicale)

Read in | English | Español | Français | Deutsch | Português | Italiano | 日本語 | 한국어 | 简体中文 | 繁體中文 | Nederlands | Русский | Svenska | Polski