U.S. Russische Diplomaten der Ladungen mit betrügendem Medicaid in N.Y.C.

Published on December 6, 2013 at 8:12 PM · No Comments

Bundesbeamten sagen, dass 49 Russische Diplomaten oder ihre Gatten Medicaid von ungefähr $1,5 Million in unsachgemäß zugesprochenem Nutzen in zehn Jahren in New York City betrogen.

New York Times: US. Sagt, dass Diplomaten Medicaid Betrogen
Die Konturen des angeblichen Versicherungsbetrugs schienen genug ungewöhnlich: Die Teilnehmer, Männer und Frauen, wurden Medicaid-Nutzen für Schwangerschaften, Geburten und postnatale Sorgfalt unsachgemäß suchen beschuldigt. Dass die Beklagten Russisch waren, war möglicherweise nicht völlig ungewöhnlich, die Anzahl von neuen Verfolgungen für die ähnlichen Versicherungssysteme gegeben, die in New York von den Immigranten von der ehemaligen Sowjetunion verübt wurden (Weisner, 12/5).

Los Angeles Times: Russische Diplomaten Beschuldigt Medicaid-Betrugs In New York
Aktuelle und ehemalige Russische Diplomaten in New York behaupteten Armut, um Medicaid für ihre schwangeren Frauen und Kinder, beim Einkauf bei Prada und bei Tiffany und Nehmen betrügerisch zu montieren von Reiseflugferien, die US-Regierung Donnerstag auflud. Das Justizministerium sagte, dass 49 Russen oder ihre Gatten aktuell oder früher befestigt zum Russischen Konsulat, zu den Vereinten Nationen oder zu den Handelsmissionen illegal $1,5 Million im Nutzen vorbei ein ungefähr Jahrzehnt in New York City montierten (Phelps, 12/5).

Read in | English | Español | Français | Deutsch | Português | Italiano | 日本語 | 한국어 | 简体中文 | 繁體中文 | Nederlands | Русский | Svenska | Polski