Actavis erhält vorteilhafte Regelung in der Patentklage gegen generisches Lialda

Published on March 29, 2014 at 8:38 AM · No Comments

Actavis plc (NYSE: TAT) bestätigte heute, dass das Berufungsgericht Vereinigter Staaten für die BundesSchaltung eine Vorinstanzregelung aufgehoben hat, dass Actavis generische Version vom Lialda der Grafschaft® (mesalamine Erweitertfreigabe Tabletten) Patent-Nr. 6,773,720 Vereinigter Staaten verletzt (das 'Patent 720).  

Das Berufungsgericht fand, dass das US-Amtsgericht für den Südlichen Bezirk von Florida nicht richtig die Ansprüche der '720 Patentieren und zurückschickten das Argument zum Amtsgericht für weitere Verfahren unter Verwendung des Anspruchsbaus analysierte, der mit der Regelung des Berufungsgerichts in Einklang ist.

Actavis ist Abgekürzte Neue Drogen-Anwendung für seine generische Version von® Lialda aktuell mit den US Food and Drug Administration schwebend (FDA).

Lialda® wird für die Induktion des Erlassses bei Patienten mit Active angezeigt, mild, um Colitis ulcerosa zu mäßigen (UC) und für die Pflege des Erlassses von UC. Für die 12 Monate waren-- beendete 31. Januar 2014 Gesamt-US-Verkäufe von® Lialda ungefähr $576 Million, entsprechend IMS-Gesundheit.

Source:

Actavis, Inc.

Read in | English | Español | Français | Deutsch | Português | Italiano | 日本語 | 한국어 | 简体中文 | 繁體中文 | Nederlands | Русский | Svenska | Polski