Neues Krebspanel-Griffversprechen im Befund von vorher unentdecktem Viren, Krebsveränderungen

Published on May 31, 2014 at 9:34 AM · No Comments

Forscher von Sanford-Gesundheit und von Chronix-Biomedical kündigten heute an, dass Ergebnisse von einer Pilotstudie, die das Hilfsprogramm eines neuen Krebspanels zeigt, um vorher unentdeckte Viren- und Krebsveränderungen zu entdecken, in einer Poster-Session berichtet werden sollen, die „Befund von neuen HPV-Veränderungen und chromosomale Zahlunausgeglichenheit in (CNI) oropharyngeal und Kehlkopfkrebs unter Verwendung des zukünftigen Sequenziell ordnens“ (NGS) betitelt wird (Abstraktes #6072) an der Amerikanischen Gesellschaft der Klinischen Onkologie-Jahresversammlung (ASCO 2014), die vom 30. Mai bis zum 3. Juni 2014 in Chicago angehalten wird. Das Panel kennzeichnete die Virusreihenfolgen des menschlichen (HPV) Papilloma, die durch herkömmliche Laborversuche sowie neue nicht berichtete HPV-Veränderungen unentdeckt sind. Es wird geschätzt, dass jedes Jahr es ungefähr 30.000 Kästen von HPV-verbundenen Krebsen in den US gibt.

In der Studie wendeten Forscher hoch entwickelte zukünftige sequenziell ordnende (NGS) Techniken an, um Tumor-verbundene Veränderungen bei 10 Kehlkopf- und oropharyngeal Krebspatienten zu kennzeichnen, die Standard-chemostrahlung Therapie durchmachten. Als Regelung wurden zwei Proben von zurückfallenden beatmenden papillamatous Patienten analysiert. Die einzelne Blindstudie betrachtete biopsierte DNS von den Patienten, die entweder positiv oder durch herkömmliche HPV-Prüfung negativ waren. Die neue Prüfung kennzeichnete HPV-Reihenfolgen in 6 der Proben, von denen die herkömmliche Prüfung nur 4. kennzeichnete. Die neue Prüfung stimmte mit herkömmlicher Prüfung in den anderen 5 Proben überein, die für HPV-Reihenfolgen negativ waren. Zusätzlich kennzeichnete die neue Prüfung Veränderungen zu den HPV-Reihenfolgen, die auf HPV-Datenbanken vorher nicht berichtet sind. Weiter war die Chromosomenzahlunausgeglichenheit, die entdeckt wurde, mit oropharyngeal Krebsen in Einklang.

Krebs eines Patienten für genetische Veränderungen Zu Analysieren ist die Basis für Vorhersagebehandlungsergebnisse unter Verwendung der verschiedenen Krebsmedikamente und der Protokolle. Aktuell täfelt die meiste Krebsveränderung Fokus auf weniger als 1 Prozent des Krebsgenoms mit begrenztem Vorhersagewert. Das einleitende Finden von dieser Studie ist die Basis für eine größere geplante Studie, die konstruiert wird, um diese Viren- und Krebsveränderungen an klinische Ergebnisse unter Verwendung eines in beträchtlichem Ausmaß erweiterten Panels anzupassen. Indem man ein umfangreicheres Veränderungspanel verwendet, sollte die Genauigkeit von Gentests für die Vorhersage von optimalen Behandlungsentscheidungen in beträchtlichem Ausmaß erhöht werden.

„Diese starken neuen Technologien erlauben uns, die Rolle von Viren in Krebs und in der Fähigkeit besser zu verstehen, besseren Behandlungsentscheidungen Patient-durchpatienten zu machen. In der folgenden Studie planen wir, unter Verwendung einer Blut-basierten flüssigen Biopsie zu verfolgen, um in der Istzeit die Wirksamkeit der Behandlung zu bestimmen,“ sagte Professor John H. Lee, MD, Abteilung der Krebsforschung, Sanford-Gesundheit und Projektleiter der Studie.

„Aktuelle Technologie verwendet begrenzte Mengen Daten, um wichtige Behandlungsentscheidungen zu treffen. Diese neue Technologie erweitert groß die Menge von medizinisch kritischen Daten, die wir verwenden können, um die Genauigkeit der Behandlungsbeschlussfassung zu erhöhen. Dieses neue Krebspanel hat das Potenzial, Patientenversorgung, bei die Kosten beträchtlich zu erhöhen auf dem Gesundheitssystem groß verringern,“ sagte Studienführenden autor Howard B. Urnovitz, Ph.D., Generaldirektor von Chronix-Biomedical.

„Dieses neue umfassende genetische Krebspanel macht einen größeren Beitrag mit großem Nutzen für Krebspatienten, weil genaue Vorhersage von Behandlungswirksamkeit therapeutische Optionen führen kann, die in Wochen durch eine flüssige Biopsie bestätigt werden können.,“ sagte Prof Dr. Ekkehard Schütz, M.D., Ph.D., Leitender Technologie-Beamter von Chronix-Biomedical.

Über Sanford-Gesundheit

Read in | English | Español | Français | Deutsch | Português | Italiano | 日本語 | 한국어 | 简体中文 | 繁體中文 | Nederlands | Русский | Svenska | Polski