Klimawandel haben beträchtliche negative Auswirkungen auf Gesundheit und psychologisches Wohl

Published on June 10, 2014 at 9:10 AM · 15 Comments

Klimawandel hat beträchtliche negative Auswirkungen auf die Gesundheit und das psychologische Wohl der Amerikaner, wegen einer Zunahme der Frequenz und der Schwere von Klima-bedingten Naturkatastrophen und anderer Klima-bedingter Änderungen in der Umgebung und im Wetter. Wahrscheinliche Wirkungen, die, wie die körperlichen Auswirkungen des Klimawandels sich beschleunigen, umfassen Druck, Angst, Krise und einen Verlust der Gemeinschaftsidentität erhöhen, sagt einen neuen Bericht von der Amerikanischen Psychologischen Vereinigung und vom ecoAmerica.

Klimawandel ist auch wahrscheinlich, eine Zunahme der posttraumatischen Belastung und andere Bedingungen der psychischen Gesundheiten wegen des Anstiegs in der Anzahl und in der Schwere von Naturkatastrophen, entsprechend dem Bericht zu ergeben. Klimawandel könnte zu erhöhte Gefühle des Verlustes und der Hilflosigkeit auch führen, wenn Einzelpersonen und Gemeinschaften erzwungen werden zu verlagern.

„Die auffallende Sache ist, wie diese Effekte so viele Aspekte unseres Alltagslebens durchdringen,“ sagte Normannisches B. Anderson, Doktor, CEO der Amerikanischen Psychologischen Vereinigung. „Die Effekte, die wir wahrscheinlich sind zu sehen, sind nicht gerade Trauma vom Erfahren von Naturkatastrophen. Wir können Zunahmen des langfristigen Druckes und Angst von den Nachwirkungen von Unfällen sowie Zunahmen der Gewalttätigkeit und Verbrechensraten infolge der höheren Temperaturen auch erwarten oder Wettbewerb für knappe Betriebsmittel.“

Der Bericht, der gemeinsam mit College von Wooster-Psychologieprofessor Susan Clayton, Doktor produziert wurde, Macalester-College-Umweltstudienprofessor Bemannender Christie, Doktor und ecoAmerica Forscher Caroline Hodge, empfiehlt auch Maßnahmen, die Einzelpersonen und Gemeinschaften ergreifen können, um die psychologischen Auswirkungen des Klimawandels anzusprechen.

„Es gibt einige Sachen, die Gemeinschaften tun können, um sich für akute Auswirkungen des Klimawandels vorzubereiten -- wie Hurrikane und verheerende Feuer -- sowie langsam entwickeln ändern wie Dürren, die permanent und profund Affektgemeinschaften.“ besagter Bob Perkowitz, Präsident von ecoAmerica. „Praktisch alles, das eine Gemeinschaft tut, um sich für vorzubereiten, oder zu helfen, Klimawandel zu verhindern hat Mitnutzen, wie erhöhter Gemeinschaftszusammenhalt, erhöhte Gesundheit und Wohl und Gefahrenreduzierung.“

Entsprechend dem Bericht sind bestimmte Bevölkerungen und Gemeinschaften für Auswirkungen der psychischen Gesundheiten besonders anfällig. Studien haben gezeigt, dass Frauen, Kinder und die älteren Personen für die ernsten und langlebigen psychologischen Effekte besonders gefährdet sind. Und Gemeinschaften mit schlechter Infrastruktur erfahren möglicherweise die falscheren körperlich-und konsequenten Psychologischauswirkungen.

Die Berichtsentwurfsschritte Leute und Gemeinschaften können nehmen, um sich gegen die psychologische und der psychischen Gesundheiten Auswirkungen von den Klimawandelin verbindung stehendes ereignis zu puffern. Eine Empfehlung ist, damit Stadtplaner und -Gesundheitsbeamten Betriebsmittel in Richtung zur Verstärkung von Zusammenarbeit mit vorhandener Gemeinschaft und Sozialnetzen, wie Nachbarschaft oder Glaube-basierten Gruppen setzen. Diese Gruppen können als wichtige Quellen der Sozialhalterung vor, während und nach Unfällen dienen.

Der Bericht hebt den hervor, der Schritte unternimmt, um sich für diese Effekte vorzubereiten, kann zu anderen Nutzen, wie stärkeren Gemeinschaftszusammenhalt und verringertes Katastrophenrisiko führen.

Perkowitz sagte, er hofft, dass der Bericht allgemeines Verständnis des Klimawandels vertieft und den Gemeinschaften um die US hilft, zu verstehen, was sie tun müssen, um zu reagieren. „Einige dieser psychologischen Auswirkungen sind Besorgnis erregend,“ sagte er. „Aber durch sorgfältig für diese Effekte planen und helfende Leute verstehen Sie, was wir tun können, um in Richtung zu den Klimalösungen umzuziehen, wir wird vorbereitet, diese Herausforderung anzunehmen und unser Land stärker infolgedessen zu machen.“

Quelle: ecoAmerica; Amerikanische Psychologische Vereinigung

 

Read in | English | Español | Français | Deutsch | Português | Italiano | 日本語 | 한국어 | 简体中文 | 繁體中文 | Nederlands | Русский | Svenska | Polski