Zwei Regenstrief-Forscher empfängt Preise der Karriereentwicklungs-K23 von NIH

Published on June 13, 2014 at 9:17 AM · No Comments

Zwei Regenstrief-Institutforscher und Indiana-Universität Zentrieren für Alternde Forschungswissenschaftler -- Michael LaMantia, M.D., MPH und Noll L. Campbell, PharmD -- haben Sie jedes empfangene Fünfjahres-Mentored Patient-Orientierte Preise der Forschungs-Karriereentwicklungs-K23 vom Nationalen Institut auf Aushärtung an den Nationalen Instituten der Gesundheit.

Dr. LaMantia ist ein Assistenzprofessor von Medizin an der IU-Medizinischen Fakultät. Sein Preis K23 unterstützt ein Projekt, das „BRIEFE betitelt wird: Delirium Bewertung in der NotAbteilung für Senioren.“

Delirium beeinflußt ungefähr 10 Prozent ältere Erwachsene, die Sorgfalt in der Notabteilung suchen, dennoch ist- sie in der Mehrheit einer Fälle unerkannt. Um die Sorgfalt und das Management von älteren Erwachsenen mit Delirium zu verbessern, ist es kritisch die Dynamik zu verstehen die Deliriumanerkennung durch Notdiensterbringer beeinflussen. Das Ziel von Forschung Dr. LaMantias ist, die Faktoren zu bestimmen, die Deliriumanerkennung beeinflussen und jene Anflüge zur Deliriumeinschätzung zu erkennen, die mit seinem Kennzeichen am verbundensten sind. Dr. LaMantia wiederholte das Problem in einer Studie, die Anfang des Jahres in den Annalen von NotMedizin veröffentlicht wurde.

Dr. Campbell ist ein Professor des wissenschaftlichen Mitarbeiters in der Purdue-Universität der Apotheke und in einem klinischen Apothekenspezialisten in der Geriatrie mit Eskenazi-Gesundheit. Sein K23 Karriereentwicklungspreis unterstützt ein Projekt, das „betitelt wird, die Schädlichen Kognitiven Wirkungen von Medikationen Auswertend.“

Diese Arbeit setzt seine Forschung in die Rolle fort, die geläufige Medikationen auf Erkennen in den älteren Erwachsenen spielen. Eine Studie 2013 durch Dr. Campbell fand die unter Verwendung des anticholinergics -- welche das Neurotransmitterazetylcholin blockieren -- für nur 60 Tagesursachen-Speicherprobleme in den älteren Erwachsenen. Dieser Preis forscht weiter das Auswirkung anticholinergics haben auf Erkennen und werden studieren auch die Auswirkung von Statins und von Antihistaminen nach.

Quelle: Indiana-Universität

Read in | English | Español | Français | Deutsch | Português | Italiano | 日本語 | 한국어 | 简体中文 | 繁體中文 | Nederlands | Русский | Svenska | Polski