IL-10 erhöht positiven Nutzen von verpflanztem allogenic SMCs, um Herzgewebe nach MI zu reparieren

Published on July 21, 2014 at 6:12 AM · No Comments

Der langfristige, positive Nutzen von verpflanzten allogenic (ander-gespendeten) Zellen des glatten Muskels (SMCs) zu den Reparaturherzgeweben, nachdem Myokardinfarkt (MI) durch den Zusatz von Interleukin 10 (IL-10) zu den verpflanzten Zellen erhöht worden sind, berichtet über Forscher in Kanada. Ihre Studie mit den Ratten, die mit MI geformt werden, hat gezeigt, dass SMCs mit IL-10 - ein kleines, entzündungshemmendes Protein - gefördertes Zellüberleben, verbesserte Innerfunktion und auch gebotener Schutz gegen die Rückweisung des Hauptrechners des allogenic SMCs änderte.

Die Studie wird in einem zukünftigen Punkt der ZellVersetzung veröffentlicht und sein aktuell frei als unveröffentlichte frühe EKneipe an erhältliches online: http://www.ingentaconnect.com/content/cog/ct/pre-prints/content-CT1170Dhingra.

Drei Gruppen Ratten, die mit MI geformt wurden, wurden mit SMC-Einspritzungen in den MI-schädigenden Bereich des Inneren behandelt. Eine Gruppe empfing unverändertes autologous (selbst-gespendetes) SMCs; eine zweite Gruppe empfing unverändertes allogenic (ander-gespendetes) SMCs; die dritte Gruppe empfing allogenic SMCs, das mit IL-10 geändert wurde. Nach drei Wochen engrafted die unveränderten autologous Zellen, während die unveränderten allogenic Zellen von den Hauptrechnern zurückgewiesen worden waren. Jedoch wurden die IL-10-modified allogenic Zellen gefunden, um Zellüberleben erheblich zu verbessern, Kammerfunktion verbessern, erhöhen myokardiale Wandstärke und verhindern auch Hauptrechnerimmunreaktion und Rückweisung der fremden Zellen.

„Während das passendste Zellbaumuster für Herzreparatur umstrittene, mesenchymal Stammzellen bleibt, (MSCs) die in Richtung zur Kammerfunktion der myogenic Zellwiederherstellung besser unterschieden worden sind, als vorhergehende Studien haben dargestellt,“ sagte Studienmitverfasser Ren-KE Li der Mars-Mitte in Toronto, Kanada. „Diese Studie zeigte, dass IL-10 verhinderte Immunreaktion der Zelltherapie, erhöhtes Überleben von SMCs im Inneren Gen-erhöhte und verbesserte Herzfunktion, wenn es verglichen wird mit den Ergebnissen mit den Kontrollgruppen.“

Die Forscher beachteten, dass, während der Gebrauch autologous SMCs gespendet von den Patienten möglicherweise für Zelltherapie optimal ist, SMCs durch die älteren, geschwächten Patienten, die wahrscheinlich andere ernste Gesundheitsprobleme haben, haben begrenzt Wiederherstellbarkeit selbst-spendete. So sind allogenic SMCs von den jungen, gesunden Spendern die nützlichsten Zellen, aber Rückweisung von fremden Zellen durch den Hauptrechner ist ein Problem in der allogenic Zellversetzung gewesen. Diese Studie schlägt vor, dass der Gebrauch allogenic SMCs geändert mit IL-10 Hauptrechnerrückweisung verhindern kann.

„Zukünftige Studien werden gefordert, die Langzeitwirkungen von IL-10 transduced SMCs zu bestimmen, um Zellüberleben auszuwerten und Herzfunktion bei sechs Monaten und einem Jahr,“ schloss die Forscher.

„Der Gebrauch von Overexpression IL-10, Rückweisung von allogenic SMCs zu verringern ist eine interessante Idee“ besagter Dr. Amit N. Patel, Direktor der kardiovaskulären verbessernden Medizin an University of Utah und Kapitelherausgeber für ZellVersetzung. „Weiter helfen Studien, zu bestimmen, wenn diese Manipulation nützlich für Übersetzung von allogenic SMC-Therapien zu den Menschen prüfen könnte“.

Quelle: ZellenVersetzungs-Kompetenzzentrum für das Altern und Gehirn-Reparatur

Read in | English | Español | Français | Deutsch | Português | Italiano | 日本語 | 한국어 | 简体中文 | 繁體中文 | Nederlands | Русский | Svenska | Polski