Fischsauce hilft möglicherweise, bessere Nahrung für Mütter und Kleinkinder zur Verfügung zu stellen

Forscher von der Australischen Südgesundheit und Medizinische das Forschungsinstitut und die Universität von Adelaide haben eine Methode gefunden, Mütter und Kleinkinder in Kambodscha mit besserer Nahrung durch eine unwahrscheinliche Quelle zu versehen -- Fischsauce.

Professor Tim Grün, Allgemeiner Ernährungswissenschaftler innerhalb Gesunder Mütter SAHMRIS, Babys und Kinderthema und -teilnehmer-Professor, Adelaide-Medizinische Fakultät, Universität von Adelaide und sein Team suchten Methoden, den Thiamineinlaß von Müttern zu verbessern und Kinder alterten zwischen 1-5 Jahren in Südostasien.

Die Ergebnisse werden jetzt im Zapfen von Kinderheilkunde veröffentlicht.

Die Gefahren eines Thiaminfehlbetrags

Professor Grün sagte, dass anders als die meisten Weltbevölkerungen, Fehlbetrag des Thiamins (Vitamin B1) in Kambodscha noch geläufig ist und in Südostasien, die Leute setzend, die vom Entwickeln einer Krankheit gefährdet sind, Beriberi rief.

„Beriberi ist in den Babys, weil Babys mit wenigem Thiamin geboren sind und unzulängliche Mütter niedrige Stände des Thiamins in ihrer Muttermilch haben,“ Professor Green sagte am ernstesten.

„Der Anfang der Beriberi ist schnell und Anzeichen umfassen einen heisen Schrei, ein Erbrechen und eine Diarrhöe. Wenn dem Baby nicht Thiamin gegeben wird, können sie innerhalb 24 Stunden sterben.“

Das Prinzip der Verstärkung

Professor Grün sagte, dass in Australien, Nährstoffe, die in der Diät ermangeln konnten, manchmal Nahrungsmitteln hinzugefügt werden, die geläufig verbraucht werden, zum Beispiel Jod Salz hinzugefügt wird und Folsäure Brotmehl hinzugefügt wird.

„Wir borgten dieses Prinzip aus, riefen Verstärkung und fügten Thiamin Fischsauce, eine Würze, die in fast jeder Kambodschanischen Küche gefunden wird,“ Professor Green sagten hinzu.

Eine traditionelle Würze; das perfekte Fahrzeug für Thiaminverstärkung

Die Studie fand, dass die Fischsauce nicht nur angenommen von den Kambodschanischen Familien wohles war, aber dass sie Blutmarkierungen von Thiaminstatus verbesserte.

Professor Grün hinzugefügt: „Diese Forschung schlägt vor, dass Thiamin-verstärkte Fischsauce das Potenzial hat, einfachen, preiswerten und dauerhaften Mittelwerte des Verbesserns des diätetischen Thiamineinlasses und des Verhinderns des Thiaminfehlbetrags in Kambodscha zu sein.“

Quelle: Universität von Adelaide

Advertisement