Da Senioren kranker werden, sind sie wahrscheinlicher, Medicare-Vorteilspläne fallenzulassen

Als Magnetspule Shipotow in einem neuen Medicare-Vorteilsgesundheitsplan Anfang des Jahres einschrieb, erwartete er, den Doktor zu halten, der seine ernste Augenzustand behandelt.

„Das, ausfiel nicht so zu sein,“ sagte Shipotow, 83, der in Bensalem wohnt, PA.

Shipotow sagte, dass er kriechen musste, um auf einem Gesundheitsplan zurück zu erhalten, den er sich leisten könnte und dass sein langfristiger Ophthalmologe annehmen würde. „Sie müssen Ihre Police wirklich verstehen,“ sagte er. „Ich dachte, dass es war die gleiche Dichte.“

Verstärker sagen dass private Medicare-Vorteilspläne, die ungefähr Drittel aller Leute einschreiben, die für Medicare geeignet sind, guter Wert des Angebots. Sie bemühen sich, Patienten gesund zu halten, indem sie ihre medizinische Behandlung durch preisbewusste Netze von Doktoren und von Krankenhäusern koordinieren.

Aber einige Kritiker argumentieren die Pläne können riskantes für Senioren in den Armen oder in den abnehmenden Gesundheiten oder die wie Shipotow prüfen, die Spezialisten sehen müssen, weil sie häufig die Hürden gegenüberstellen, die Zugriff erhalten.

Ein neuer Bericht durch das Regierungs-Verantwortlichkeits-Büro, die Revidierungswaffe des Kongresses, fügt neues Gewicht Kritiken hinzu, dass einige Gesundheitspläne möglicherweise krankere Patienten falscher weg lassen.

Der GAO-Bericht, freigegeben diese Feder, wiederholt 126 Medicare-Vorteilsplänen und gefunden, dass 35 von ihnen unverhältnismäßig hohe Anzahlen krankere Leute hatten, die heraus abfallen. Patienten zitierten Schwierigkeit mit Zugriff „zu bevorzugten Doktoren und zu Krankenhäusern“ oder anderer medizinischer Behandlung, als die führenden Gründe für das Verlassen.

„Leute, die kranker sind, sind viel wahrscheinlicher zu gehen (Medicare-Vorteil plant), als Leute, die gesünder sind,“ sagte James Cosgrove, Direktor der Gesundheitswesenanalyse des GAOS, wenn er die Forschung erklärte.

David Lipschutz, ein Rechtsanwalt in der Mitte für Medicare-Verteidigung, sagt, dass die GAO-Ergebnisse Besorgnis erregend waren und festere Regierungsaufsicht auffordern sollten.

„Ein Medicare-Vorteilsplansponsor hat kein Immergrünrecht, herein teilzunehmen und vom Medicare-Programm zu profitieren, besonders wenn es schlechte Sorgfalt liefert,“ sagt Lipschutz.

Der GAO benannte nicht die 35 Gesundheitspläne, obwohl es Bundesgesundheitsbeamten drängte, einen großen Exodus von einem Plan als ein mögliches Zeichen der nicht der Norm entsprechenden Sorgfalt anzusehen. Die Meisten 35 Gesundheitspläne waren, mit 15.000 Bauteilen oder weniger verhältnismäßig klein und hatten schlechte Kerben auf anderen Regierungsqualitätsmaßnahmen empfangen, sagte der Bericht. Zwei Dutzend Pläne sahen 1 bei 5 Patienten, im Jahre 2014 zu gehen, viel höherer Umsatz als Normal, der gefundene GAO.

Medicare-Vorteilspläne behandeln jetzt mehr als 19 Million Patienten und werden erwartet zu wachsen, während Rekordanzahlen Babyboomer Pensionsalter erreichen.

Kristine Wachsen, eine Sprecherin abseits Amerikas der Gesundheits-Versicherungen, eine Industriehandelsgruppe, sagt, dass Medicare-Vorteil hält zu erweitern, weil die meisten Leute, die sich anmelden, mit der Sorgfalt sind, die sie empfangen.

Sie sagt, dass Patienten im GAO größtenteils geschaltet von einem Gesundheitsplan zu anderen studieren, weil sie ein besseres Abkommen, entweder durch billigere oder einschließlichere Dichte erhielten.

Wachsen Sie sagt viel Medicare-Vorteilsplanangebot-Bauteilextra- Nutzen, der nicht durch Standard-Medicare, wie Fitness-Club-Mitgliedschaft oder Vision oder Zahnpflege abgedeckt wird, und erledigt eine bessere Arbeit der Koordinierung der medizinischen Behandlung, um Leute aktiv zu halten und aus Krankenhäusern heraus.

„Wir müssen uns erinnern, dass diese die Pläne sind, die schwer arbeiten, um die beste Sorgfalt zu entbinden, die, sie können,“ Wachsen Sie sagt. Versicherer konkurrieren kräftig für Geschäft und „möchten Bauteile langfristig halten,“ fügt sie hinzu.

Einige Senioren, die von den Problemen voran vorsichtig sind, beschließen, mit traditioneller Medicare-Dichte zu gehen. Pittsburgh-Bewohner Marcy Grupp sagt, dass sie nachdachte über Angebote von den Medicare-Vorteilsplänen, benötigte aber gesorgt sie möglicherweise orthopädisches oder anderes fachkundiges Gesundheitswesen und die Freiheit zu jedem möglichem Doktor oder zu Krankenhaus gehen wünschte. Sie hat auf Standard-Medicare-Dichte entschieden und gezahlt, damit eine Police „Medigap“ alle mögliche freigelegten Ladungen aufhebt.

„Alles ist bereits an der richtigen Stelle,“ sagt Grupp, einen ehemaligen Verwaltungsmitarbeiter, der 65 diesen Monat dreht.

Der GAO-Bericht über Medicare-Vorteil kommt, während Bundesbeamten Geldstrafen und andere Strafen gegen fehlgeleitete Gesundheitspläne aufstocken.

In den ersten zwei Monaten dieses Jahres zum Beispiel die BundesMitten für Medicare u. Medicaid-Dienstleistungen verurteilte 10 Medicare-Vorteilsgesundheitspläne insgesamt mehr als $4,1 Million für angebliches schlechtes Betragen, dem „Zugriff“ zu umfaßtem Nutzen verzögerte oder verweigerte, größtenteils verschreibungspflichtige Medikamente.

In einigen dieser Fälle, luden Gesundheitspläne Patienten zu viel für Drogen auf oder konnten sie ihres Rechtes mitteilen, nicht Ablehnungen von ärztlichen Bemühungen, entsprechend Regierungssätzen zu appellieren. Industriebeobachter sagen voraus, dass mehr Strafen zu kommen sind.

Letzter Monat, CMS-Beamte beendete ein 16-monatiges Verbot auf Einschreibung in den Vorteilsplänen Cigna Corp.'s Medicare. CMS ergriff die Maßnahmen, nachdem es Cigna für „weit verbreitetes zitiert hatte und systematische Störungen“, notwendige medizinische Behandlung zur Verfügung zu stellen und verschreibungspflichtige Medikamente, Beamte der politischen Richtlinien riefen eine „ernste Bedrohung zur Eingetragengesundheit und -sicherheit.“

Eine Aufregung von Whistleblowerprozessen sind, auch aufgetaucht. Ende Mai ist Freiheits-Gesundheit, ein Vorteilsversicherer Floridas Medicare damit einverstanden, fast $32 Million zu zahlen, um Behauptungen zu vereinbaren, dass sie übertrieb, wie Kranker einige Patienten Gewinne aufladen sollten, beim Loswerden andere, die viel zur Behandlung kosten.

Freiheit Gesundheit führte angeblich eine Liste einiger „unrentabler“ Patienten, die sie vom Bleiben entmutigte im Gesundheitsplan, bei der gesünderen Anregung, „rentablere“ Bauteile zu bleiben, entsprechend der Whistleblowerklage. Bundesgesetzgebungen sagen Gesundheitsplänen das Unterscheiden basiert auf der Gesundheit einer Person unter.

Gebeten durch Kaiser-Gesundheits-Nachrichten um Kommentar, emailte Freiheits-Gesundheitsunternehmensrechtsvertreter Bijal Patel eine Anweisung, die las, im Teil: „Wir waren damit einverstanden, den Fall zu lösen, damit wir auf die Lieferung, der ausgezeichneten Sorgfalt uns zu konzentrieren fortfahren können.“

Casey Schwarz, ein Rechtsanwalt mit der Medicare Berichtigt Mitte, eine Verbraucher Kundendienstorganisation, beachtet, dass Gesundheitspläne gefordert werden, um einen formalen Prozess zu haben, damit Patienten Ablehnungen von ärztlichen Bemühungen appellieren. Sie sagt, dass Patienten ihre Rechte kennen und auf ihnen bestehen sollten.

„Wir wünschen Leute mit ihren Füßen wählen und die Pläne lassen, die nicht sie dienen,“ sagt Schwarz.


http://www.kaiserhealthnews.orgDieser Artikel wurde von kaiserhealthnews.org mit Erlaubnis der Basis Henrys J. Kaiser Family neu gedruckt. Kaiser-Gesundheits-Nachrichten, ein redaktionell unabhängiger Informationsdienst, sind ein Programm der Kaiser-Familien-Basis, eine nonpartisan Gesundheitswesenpolicenforschungsorganisation, die mit Kaiser Permanente unaffiliated ist.

Advertisement