Was ist Grauer Stoff?

Durch Sally Robertson, BSC

Das Zentralnervensystem besteht zwei Baumuster Gewebe: der graue Stoff und die weiße Substanz.

Der graue Stoff wird hauptsächlich aus neuronalen Zellgehäusen und unmyelinated Neuriten verfasst. Neurite sind die Prozesse, die von den neuronalen Zellgehäusen sich ausdehnen und tragen signalisiert zwischen jene Gehäuse. Im grauen Stoff sind diese Neurite hauptsächlich unmyelinated und bedeuten sie, werden abgedeckt nicht durch ein weißlich-farbiges, fetthaltiges Protein, das Myelin genannt wird.

Der graue Stoff dient zu den Prozessinformationen im Gehirn. Zellen innerhalb der Prozesssignale des grauen Stoffes erzeugt in den Sinnesorganen oder in anderen Bereichen des grauen Stoffes. Dieses Gewebe verweist sensorische (Bewegungs) Auslöseimpulse auf Nervenzellen im Zentralnervensystem, in dem Synapsen eine Antwort zu den Auslöseimpulsen verursachen. Diese Signale erreichen den grauen Stoff durch myelinated Neurite, die die Masse der weißen Substanz im Großhirn, im Kleinhirn und im Dorn bilden.

Auch im grauen Stoff gefunden die Gliazellen (Astroglia und Oligodendrocytes) und die Kapillaren. Die Gliazellen transportieren Nährstoffe und Energie zu den Neuronen und beeinflussen möglicherweise sogar, wie gut die Neuronen arbeiten und in Verbindung stehen. Weil Neurite im grauen Stoff hauptsächlich unmyelinated sind, kombinieren die grauliche Farbe der Neuronen und die Gliazellen mit dem Rot der Kapillaren, um diesem Gewebe seine graulich-rosa Farbe (nachdem sie zu geben wird benannt).

Weiße Substanz andererseits wird hauptsächlich aus myelinated Langstreckenneuriten verfasst (die Signale dem grauen Stoff übermitteln) und sehr wenige neuronale Zellgehäuse. Myelin bildet eine schützende Beschichtung um diese Neurite, isoliert sie und verbessert ihre Übertragung von neuronalen Signalen. Dieses myelin-dichte Nervengewebe ist deshalb in der Farbe weißlich. Der graue Stoff enthält einige myelinated Neurite, aber nur einige, die mit der weißen Substanz verglichen werden, die ist, wo der Farbunterschied entsteht.

Weißer Substanz wird begraben in der inneren Schicht der Rinde des Gehirns gefunden, während der graue Stoff hauptsächlich auf der Oberfläche des Gehirns sitzt. Das Rückenmark wird auf die gegenüberliegende Art angeordnet, mit dem grauen Stoff gefunden tief innerhalb seines Kernes und der isolierenden weißen Substanz, die um die Außenseite eingewickelt wird. Irgendein grauer Stoff wird auch gefunden, dass tief innerhalb des Kleinhirns in den basalen Knotenpunkten, der Thalamus und der Hypothalamus und die weiße Substanz auch in den Sehnerven und im Brainstem gefunden wird.

Das Großhirn ist, wo die komplexeren Gehirnfunktionen und in den Menschen und in anderen großen Wirbeltieren auftreten, diese Zelle hat sich entwickelt zu Formular ein gewundene Schicht des grauen Stoffes. Je größer das Tier, dieser graue Stoff desto gewundener ist. Kleine Tiere wie das Seidenäffchen neigen, glatte Gehirne zu haben, während in den größeren Säugetieren wie dem Wal oder dem Elefanten der graue Stoff in hohem Grade gewunden ist. Innerhalb dieser äußeren Rinde des grauen Stoffes ist die weiße Substanz, welche die Fasern des myelinated Nervs enthält.

Weitere über, denen genau der graue Stoff lokalisiert wird, werden unten spezifiziert.

  • Die Oberfläche der zerebralen Hemisphären oder der Großhirnrinde
  • Die Oberfläche des Kleinhirns oder der Kleinhirnrinde.
  • Tief innerhalb des Großhirns im Hypothalamus, im Thalamus, subthalamus und in den Zellen, die die basalen Knotenpunkte bilden (das globus pallidus, die putamen und das Nucleus accumbens).
  • Tief innerhalb des Kleinhirn im dentate Kern, im emboliform Kern, im fastigial Kern und im globose Kern.
  • Im Brainstem im Nucleus ruber, in den olivary Kernen, im substantia Nigra und in den Schädelnervenkernen.
  • Im spinalen grauen Stoff einschließlich die vorhergehende Hupe, die seitliche Hupe und die hintere Hupe.

Quellen

  1. http://www.indiana.edu/~p1013447/dictionary/greywhit.htm
  2. http://www.princeton.edu/~achaney/tmve/wiki100k/docs/Grey_matter.html
  3. http://brain.oxfordjournals.org/content/128/6/1454.full.pdf
  4. http://bjp.rcpsych.org/content/197/2/141.full.pdf
  5. http://www.britannica.com/EBchecked/topic/242692/gray-matter
  6. http://www.livescience.com/32605-why-is-gray-matter-gray.html

[Weiterführende Literatur: Grauer Stoff]

Last Updated: Nov 5, 2014

Advertisement

Comments

  1. Raith Sebring Raith Sebring United States says:

    Would or could this be a true statement? "The more gray matter there is in someone's brain (or a specific region of) the more effective their brain (or brain region) is."

The opinions expressed here are the views of the writer and do not necessarily reflect the views and opinions of News-Medical.Net.
Post a new comment
Post