Neue Klasse von Menopausendrogen liefert nützliche Effekte in gerade drei Tage

Eine neue Klasse experimentelle Drogen verringert Hitzewallungen in den Wechseljahresfrauen um fast Drei viertel in gerade drei Tage.

Die Behandlung, geprüft von den Wissenschaftlern am britischen College London, verringert auch die Schwere von Hitzewallungen vorbei über einem Drittel innerhalb drei Tage des Nehmens es.

Die Forschung, finanziert vom medizinischen Forschungsrat (MRC) und vom nationalen Institut für Gesundheits-Forschung (NIHR), ist eine neue ausführliche Analyse von den Daten, die von einer klinischen Studie montiert werden, die zuerst letztes Jahr veröffentlicht wird.

Die neue Analyse, veröffentlicht in der Zapfen Menopause, deckte auch den Schlaf und Konzentration auf, die beträchtlich im dreitägigen Fenster verbessert wurden.

Die Originalpräparatverhandlung, die randomisiert war, doppelblind, die Placebo-kontrollierte Verhandlung, betroffen 37 Wechseljahresfrauen alterte zwischen 40 und 62 Jahren alt - und das sieben erfuhr oder mehr Hitzewallungen ein Tag.

Teilnehmer wurden nach dem Zufall zu zuerst empfangen entweder eine 80mg tägliche Dosis der Droge gewählt, genannt MLE4901 oder ein Placebo im Laufe eines vierwöchigen Zeitraums. Sie schalteten dann, um die andere Tablette für zusätzliche vier Wochen zu empfangen. Dieses stellte sicher, dass die Frauen als ihre eigenen Bediengeräte während der Studie auftraten und die Effekte der Droge klar waren.

Die Forscher fanden, dass das Verbund-MLE4901 beträchtlich die durchschnittliche Gesamtanzahl von Fieberhitzen während des vierwöchigen Behandlungszeitraums verringerte, sowie ihre Schwere, verglichen mit, als die Patienten das Placebo für vier Wochen empfingen.

Die neue Analyse stellt dar, dass die Verbindung eine erhebliche Auswirkung innerhalb gerade drei Tage erklärt Professor Waljit Dhillo, ein NIHR-Forschungs-Professor von der Abteilung von Medizin an britischem hat: „Wir wussten bereits, dass diese Verbindung ein Spielwechsler für Wechseljahresfrauen sein könnte und Drei viertel ihrer Hitzewallungen in vier Wochen loswird. Aber diese neue Analyse bestätigt den nützlichen Effekt wird erreicht sehr schnell - innerhalb gerade drei Tage.“

Professor Dhillo erklärt diese spezifische Verbindung wird nicht genommen weiter in den Versuchen, wegen der Nebenwirkungen, die möglicherweise Leberfunktion beeinflussen. Jedoch scheinen zwei sehr ähnliche Drogen, die auch NKB blockieren, aber nicht, diese Nebenwirkungen zu tragen haben eingetragen größere geduldige Versuche, wenn ein solcher Versuch letztes Jahr gestartet ist, in den US.

Die Menopause tritt, wenn Östrogenstände fallen, gewöhnlich herum 45 bis 55 Lebensjahre, die zu die stoppenden Zeiträume führt, die Unfähigkeit, Kinder zu haben natürlich und einige Systemteständerungen, einschließlich die Wechseljahresspülung und/oder das Schwitzen auf.

Für viele Frauen sind möglicherweise diese Hitzewallungen wenig mehr als eine unbequeme Unannehmlichkeit. Aber für einiges, können häufige schwere Episoden zu die Kleidung und Bettlaken, die im Schweiß durchnäßt werden, sowie das unnachgiebige Aufwecken führen vom Schlaf, der ihre arbeitenden, Sozial- und Hauptlebensdauern auswirkt.

Die neuen experimentellen Verbindungen werden gedacht, um zu arbeiten, indem man den Vorgang einer Gehirnchemikalie blockiert, die neurokinin B. (NKB) vorhergehendes Tier genannt wird und Studien am Menschen haben dargestellt, dass erhöhte Niveaus möglicherweise von NKB Hitzewallungen starten. Die Drogenverbindung wird gedacht, um Temperaturüberwachungsbereiche NKB innerhalb des Gehirns - das zu verhindern aktivierende scheint, Hitzewallungen einzustellen.

Die neuen Daten deckten auch auf, dass die Droge war, wie effektiv am Verbessern von Tagesbündigen Anzeichen, während sie am Verbessern von Nachtzeitanzeichen war. Außerdem berichteten die Frauen, dass eine 82-Prozent-Abnahme an der Menge ihre Hitzewallungen ihren Schlaf und eine 77-Prozent-Reduzierung in der Unterbrechung zu ihrer Konzentration unterbrach.

Jedoch sagt das Team, dass weitere Forschung erforderlich ist, aufzudecken, ob Verbesserungen im Schlaf und in der Konzentration an weniger Unterbrechung von den Hitzewallungen einfach lagen, oder wenn die Verbindung auch Schlaf- und Konzentrationsbahnen im Gehirn beeinflußte.

Dr. Julia Prag, erster Autor der Studie, erklärt: „Da NKB viele Ziele des Vorgangs innerhalb des Gehirns das Potenzial hat, damit diese Drogenklasse wirklich viele der Anzeichen der Menopause, wie Hitzewallungen verbessert, die schlafende Schwierigkeit, Gewichtszunahme und schlechte Konzentration, ist enorm. Zu die Leben unserer Teilnehmer zu sehen so drastisch zu ändern und war so schnell so aufregend und schlägt großes Versprechen während der Zukunft dieses neuen Typs der Behandlung.“ vor

Die Hoffnung ist diese Baumuster von Verbindungen versieht möglicherweise Frauen mit einer Alternative zur Hormonersatztherapie, die aktuelle Behandlung für Anzeichen der Menopause. Diese Therapie, die Östrogen enthält, erhöht möglicherweise die relative Gefahr des Brustkrebses und kann die Gefahr von Blutgerinnseln erhöhen. Dies heißt, dass viele Frauen HRT nicht nehmen können, um ihre Wechseljahresanzeichen zu entlasten.

Professor Dhillo fügte hinzu: „Diese Klasse von neuen Drogen versieht möglicherweise Frauen mit einer dringend benötigten Alternative zu HRT. “

Er fügte hinzu, dass die Entdeckung dieser Klasse der Verbindung, die vorher als Droge für Schizophrenie entwickelt wurde, die Bedeutung der Zusammenarbeit und der Investition in der britischen Forschung markiert.

Professor Dhillo sagte: „Dank Regierungsfinanzierung vom MRC und vom NIHR und Zusammenarbeit mit pharmazeutischen Unternehmen, waren wir in der Lage, diesen neuen therapeutischen Gebrauch für die Verbindung zu kennzeichnen - die vorher auf dem unbenutzten Regal gesessen hatte - und innerhalb drei Jahre Show unterscheidet möglicherweise dieses Baumuster der Droge fühlbares zu den Leben von Millionen Frauen.“

Quelle: Unternehmen

Advertisement