Auseinander zusammenleben: Eine neue Option für ältere Erwachsene

Drei Jahren, stieg William Mamel eine Leiter in Wohnung Margaret vor Sheroffs und reparierte einen versagenden Deckenlüfter. „Ich liebe, dass Sie dies taten,“ Sheroff ausrief, wie er niederwirft zurück kletterte.

Spontan zeichnete Mamel Sheroff zu ihm und gab ihr einen Kuss.

„Ich überraschte sie ein bisschen.  Aber sie war zu ihm,“ er sich erinnerte offen.

Seit damals sind Mamel, 87 und Sheroff, 74, ein tief festgelegtes Paar geworden. „Die meisten Nächte, esse ich mit Marg zu Abend und viele Nächte, die ich mit ihr über Nacht,“ Mamel bleibe, erklärten.

Und doch, trotz des Romance, leben diese North Carolina-Senioren in den getrennt stehend Häusern und planen nicht, zusammen einzuziehen oder zu heiraten. Die Demographen rufen dieses Baumuster des Verhältnisses „auseinander zusammenlebend“ (LAT).

„Es ist ein neues, auftauchendes Formular der Familie, besonders unter älteren Erwachsenen, die ist,“ sagte Laura-riesige Angst, einen außerordentlichen Professor der Soziologie an der Universität von Manitoba in Kanada, das über auseinander zusammenleben geschrieben hat.

Fragen haben über diese unkonventionellen Kupplungen Überfluss. Welche Effekte haben sie auf der Gesundheit und dem Wohl der älteren Erwachsenen? Nehmen Kinder von den vorhergehenden Ehen sie an? Was geschieht, wenn ein Partner ernsthaft krank wird und caregiving muss?

Forscher fangen an, sich auf diese Interessen zu konzentrieren, sagten Susan Brown, Stuhl der Abteilung Soziologie und des Co-Direktors der nationalen Mitte für Familie und Heirat-Forschung an Bowling- Greenstaatlicher universität in Ohio. „Es ist, dass ältere Erwachsene an der Spitze von der Familienänderung sind,“ sie sagte wirklich bemerkenswert.

Wieviele älteren Erwachsenen sind in den LAT-Verhältnissen? Entsprechend einer Übersicht 2005 durch die nationale Soziallebensdauer, die Gesundheit und das Aushärtungs-Projekt, 7 Prozent Einzelpersonen zwischen 57 und 85 Jahren altes beschrieben, wie auseinander zusammenlebend. (Einige Experten behaupten die Maßnahme, die in dieser Übersicht verwendet wird, waren zu breit und erlauben Paare, die datieren umfaßt zu werden.)

Letzter Monat, bei der Jahresversammlung der Bevölkerungs-Vereinigung von Amerika in Denver, stellte Huijing Wu, ein Student im Aufbaustudium in der Soziologie an Bowling- Greenstaatlicher universität, eine Analyse des Alters 50 und älteres fast mit 7.700 Wisconsin-Erwachsenen im Jahre 2011 überblickt dar. Paare betrugen 71,5 Prozent dieser Gruppe, betrug Ledige 20,5 Prozent und Leute, die „zusammengetan wurden, aber unverheiratet“ betrug 8 Prozent.

Von der zusammengetanen Gruppe waren 39 Prozent in den LAT-Verhältnissen, entsprechend einer fokussierten Definition dieser Anordnung, verglichen mit 31 Prozent, die datierten (ein weniger festgelegtes, kürzeres Ausdruck-Verhältnis) und 30 Prozent, die zusammenlebten.

Jacquelyn Benson, ein Assistenzprofessor der menschlichen Entwicklung und der Familienwissenschaft an der Universität von Missouri, gehört zu einer Handvoll Forschern, die ältere Erwachsene nach ihren Erfahrungen in den LAT-Verhältnissen gefragt haben. „Ältere Erwachsene sehen wirklich dieses, wie eine Lebensstilwahl, kein Verhältnis von der Bequemlichkeit,“ sagte sie.

Bensons 2016 Studie von 25 älteren Erwachsenen (von 60 bis 88 Jahre alt) in den LAT-Verhältnissen fand verschiedene Motivationen für diese Partnerschaften. Senioren wollten „vertraute Gesellschaft“ haben, beim Beibehalten ihrer eigenen Häuser, Personenkreise, üblichen Aktivitäten und Finanzen, sie entdeckte. Die, die geschieden worden waren, oder in den unglücklichen früheren Heiraten wollten nicht sich unten binden wieder und glaubten, dass ein Grad an Abstand zur Alltagszusammengehörigkeit vorzuziehend war.

Auch einige Frauen, die sich vorher für kranke Muttergesellschaft oder Ehemänner interessiert hatten, wollten caregiving, Verantwortung oder die Belastung von einen Haushalt wieder ausführen anzunehmen vermeiden.

„Er ist, sein-dort-tun-dass Fluglage,“ Brown erklärte. „Ich kümmerte mich um meinem Ehemann, züchtete ich meine Kinder, und jetzt ist es meine Zeit.“

Caregiving ist eine heikle Frage, auf mehrfachen Vorderseiten. Die einzige bekannte zu betrachten Studie, caregiving in den LAT-Verhältnissen, aus den Niederlanden heraus, gefunden, dass über Hälfte von Partnern plante, Sorgfalt zur Verfügung zu stellen, wenn erforderlich - ein Zeichen der Ambivalenz. Aber, als Krankheit die Abbildung eintrug, boten Partner Unterstützung nichtsdestoweniger an.

„Leute in den LAT-Verhältnissen vergessen, dass es diese emotionale Verwicklung geben wird und sie nicht gerade in der Lage sind, weg zu gehen,“ sagte Benson.

Andere Komplikationen können entstehen, wenn erwachsene Kinder zurücksendeten oder Verhältnis die Außenseite-vonheirat ihrer älteren Muttergesellschafts erkennen nicht können. „In einigen Fällen, wenn ein Partner herein treten und ein Sagen haben möchte, sind sie von den Familienmitgliedern,“ Benson notiert hinausgeschoben worden.

Eine ältere Frau in ihrer Studie erfuhr, dass ihr Partner in ein Pflegeheim von seiner Familie gelegt worden war, nur als sie ihn nicht zu Hause erreichen könnte mehr. „Sie enthielten sie nicht im Gespräch überhaupt,“ sagte Benson, „und sie wurde gestört recht über es.“

Nur einige Studien haben die Qualität von LAT-Verhältnissen ausgewertet, die Auswirkungen für das Wohl der Senioren hat. Man fand, dass ältere Erwachsene in diesen Verhältnissen neigen, weniger glücklich zu sein und weniger Träger von den Partnern als Leute zu empfangen, die geheiratet werden. Andere, dargestellt an die Bevölkerungs-der Vereinigung des letzten Jahres von Amerika-Sitzung, gefunden, dass die Qualität von LAT-Verhältnissen nicht so stark ist, wie sie für Heiraten ist.

Das ist nicht für Luci Dannar, 90, das in James Pastoret miteinbezogen worden ist, 94, für fast sieben Jahre wahr gewesen, nachdem es ihn an einem Tanz bei einer Kolumbien, MO., Seniorenzentrum getroffen hatte.

„Das erste Gefühl, das ich für Jim hatte, war Sorge, weil er schien, vom Tod seiner vor Frau fünf Monate vor sich Sorgen zu machen,“ sagte Dannar, dessen Ehemann und älteste Tochter beide weg 19 Jahren führte. „Ich dachte, dass möglicherweise ich diesen Mann behilflich sein könnte, weil ich war gewesen durch jene Todesfälle.“

Nach dem Beginnen, Pastoret zu kennen und der Verwirklichung, mochte sie ihn, Dannar niederlegte ihre Ausdrücke. „Ich teilte ihm mit, möchte ich nicht überhaupt heiraten und er sagte, dass „ich auch nicht tue, „“ erinnerte sich sie. „Und ich sagte, wenn Sie einen eifersüchtigen Knochen in Ihrer Karosserie haben, dunkler mache nicht meine Tür wieder. Weil ich lebte, möchten 53 Jahre mit einer eifersüchtigen Gatte und mir nie den wieder durchlaufen.“

Keine wollten ihre Wohnungen in einer Ruhestandsgemeinschaft, ungefähr 300 Stufen von einander aufgeben. „Ich mag meine Unabhängigkeit,“ sagte Pastoret, der in der Schule von Naturressourcen an der Universität von Missouri für 33 Jahre unterrichtete. „Wenn ich nach Hause nachts nach dem Abendessen mit Lucy gehe, bin ich sehr glücklich, durch mich zu sein.“

„Er kommt bei 5 jeder Abend vorbei und lässt hier ungefähr 9, und dann habe ich zwei Stunden durch mich - meine private Zeit,“ sagte Dannar. „Wir mögen wirklich unseren Platz, unsere alleinzeit, und wir brauchen nicht, zusammen 24 Stunden pro Tag zu sein.“

Anders als andere ältere LAT-Paare haben sie mit sich der Zukunft und bereist Mitten des betreuten Wohnens zusammen befasst. „Eines Tages, wenn er mich benötigt, ihm zu helfen, oder ich ihn benötige, mir zu helfen, mieten wir vermutlich eine Wohnung zusammen, mit unseren eigenen Schlafzimmern und stellen Extrahilfe an,“ sagte Dannar. „Unser Plan ist, sich um einander zu kümmern, bis eins von uns gegangen ist, oder wir einsteigen in ein Pflegeheim.“

William Mamel macht bereits gut auf einem ähnlichen Versprechen zu Margaret Sheroff, die eine Masse von ihrer Gallenblase spät entfernen ließ letztes Jahr und vor kurzem wurde hospitalisiert mit Komplikationen von der Chemotherapie.

Vor „mit ihr im Krankenhaus, verbringe ich die meisten meiner Tage dort,“ sagte Mamel, den ein guter Freund von Sheroffs mit seiner Frau von 37 Jahren war, Betty Ann, die weg 2 ½ Jahren führte. „Sein Pflegekräfte für einander ist nicht einmal eine Frage.“

Ihre Situation wird durch Sheroffs Vormundschaft für ihren Ehemann, John erschwert, der Demenz vorangebracht und sich in einem Pflegeheim befindet hat. „Heirat ist nicht in der Abbildung für uns, aber die ist nicht von Bedeutung,“ sagte Sheroff. „Wir nehmen einen Tag auf einmal und genießen zusammen seiend.“

„Gerade, ist in der Lage zu sein, jemand, dem Sie mit morgens aufwachen und sprechen können mit, jemand zu haben, um Kaffee mit zu trinken und des Lächelns auf ihrem Gesicht zu sehen, solch ein Segen,“ sie fortfuhr. „Zu dieser Lebenszeit, ist es wirklich, wirklich wichtig, jemand in Ihrer Lebensdauer zu haben, die ist dort für Sie.“

Dichte KHNS dieser Themen wird durch Basis Johns A. Hartford und die SCAN Basis unterstützt

Kaiser-Gesundheits-NachrichtenDieser Artikel wurde von khn.org mit Erlaubnis der Basis Henrys J. Kaiser Family neu gedruckt. Kaiser-Gesundheits-Nachrichten, ein redaktionell unabhängiger Informationsdienst, sind ein Programm der Kaiser-Familien-Basis, eine nonpartisan Gesundheitswesenpolicenforschungsorganisation, die mit Kaiser Permanente unaffiliated ist.

Advertisement