Physiotherapie kann Kinder mit kongenitalem muskulösem Torticollis effektiv behandeln

Kongenitaler muskulöser Torticollis (CMT) ist eine geläufige Haltungsmissbildung in den Kindern und eine, die mit Physiotherapie effektiv behandelt werden kann. Eine Einstellung aktualisierte, Beweis-basierte Empfehlungen für Physiotherapiemanagement von CMT wird in der Oktober-Ausgabe der pädiatrischen Physiotherapie dargestellt. Der Zapfen wird im Lippincott-Effektenbestand durch Wolters Kluwer veröffentlicht.

Die späteste Forschung reflektierend, die zur Verhinderung, zum Screening und zur Intervention von CMT relevant ist, hebt das Update 2018 die Bedeutung des frühen Kennzeichens und der Empfehlung für Physiotherapie hervor. „Die frühe Intervention für Kinder mit CMT, initialisiert vor drei bis vier Monaten des Alters, ergibt ausgezeichnete Ergebnisse,“ entsprechend der aktualisierten klinischen Praxiskorrekturlinie. Die Autoren sind Sandra L. Kaplan, Pint, DPT, Doktor, von Rutgers, die staatliche Universität von New-Jersey, Newark; Colleen-Kolter, Pint, DPT, Doktor, PCS, des Gesundheitswesens der Kinder von Atlanta; und Barbara Sargent, Pint, Doktor, PCS, der Universität von Süd-Kalifornien, Los Angeles.

Spätester Beweis, zum der Physiotherapie für Kinder mit CMT zu führen

Der kongenitale muskulöse Torticollis - manchmal gerufen „verdrehte Stutzen“ oder „wryneck“ - ist eine Haltungsmissbildung, die kurz nach Geburt offensichtlich ist. Gewöhnlich neigen betroffene Kinder, ihren Kopf in Position zu bringen, der zu einer Seite gekippt wird und zur Gegenseite gedreht ist. Die Änderungen liegen an der Verkürzung des sternocleidomastoid Muskels, ein langer Muskel, der vom Muffenknochen zur Schädelbasis hinter das Ohr ausgeführt wird. Das berichtete Vorkommen von CMT reicht von 4 bis 16 Prozent? von den Neugeborenen.

Die klinische Korrekturlinie der Praxis 2018 für Physiotherapiemanagement von CMT reflektiert neue Forschung seit den vorhergehenden Korrekturlinien, im Jahre 2013 veröffentlicht. Das Update umfaßt 17" Aktionsanweisungen,“ unterstützt durch den aktuellen Forschungsbeweis, wiederholt von den sachverständigen Praktikern, von den Kinderärzten, von den Muttergesellschaftn und von anderen Verwahrern. Höhepunkte der neuen und aktualisierten Aktionsanweisungen umfassen:

  • Ausbildung für alle Anwärtermuttergesellschaft und Muttergesellschaft von Neugeborenen. Muttergesellschaft und Pflegekräfte sollten über die Bedeutung der Bauchzeit unterrichtet werden, als das Kind wach ist, starke Stutzen- und Kabelmuskeln und die Positionierung zu fördern, um Haltungspräferenzen zu verhindern.
  • Einschätzung aller Kinder für CMT und andere Asymmetrien, durchgeführt von allen Heilberuflern, die für Neugeborene und Kinder sich interessieren. Die Korrekturlinien empfehlen sich, alle Kinder für CMT von der Geburt durch sechs Monate mit filter zu versehen.
  • Sofortige Empfehlung zu einem Arzt und zu einem körperlichen Therapeuten mit Erfahrung, wenn Kinder behandelt werden, sobald CMT oder Asymmetrie beachtet wird. Beweis stellt dar, dass dem das Beginnen von Physiotherapie früher die Zeit verkürzt, normalen Stutzenantrag bei der Verringerung des Bedarfs an der Chirurgie zu erzielen.
  • Physiotherapieprüfung und -bewertung, einschließlich ein korrigiertes Klassifizierungssystem für CMT-Schwere.
  • Physiotherapieintervention mit dem Ziel des Verbesserns der Stutzenreichweite des Antrages, der Stärke und der Haltungsausrichtung. Der Korrekturlinienzustand: „Die frühe Intervention für Kinder mit CMT, initialisiert vor drei bis vier Monaten des Alters, ergibt ausgezeichnete Ergebnisse mit 92 bis 100 Prozent volle passive Stutzenrotation erzielend und null bis einem Prozent chirurgische Intervention erfordernd.“
  • Verfolgen Sie Bewertung, einschließlich Kriterien für erfolgreiche Fertigstellung der Physiotherapie. Die Korrekturlinien adressieren auch, wann man Spezialistenabfrage für Kinder erhält, die nicht wie erwartet weiterkommen.

Für jede Empfehlung wird die Stärke des stützender Beweis zusammengefasst und Vorrang für zukünftige Forschung wird behandelt. Die Korrekturlinien umfassen auch Flussdiagramme, um frühes Kennzeichen und Empfehlung zur Physiotherapie für Kinder mit CMT sowie für Klassifikation von CMT-Schwere zu führen. Der Autornkommentar: „Unser Update 2018 der klinischen Praxiskorrekturlinie CMT soll als Bezugsdokument zu den körperlichen Therapeuten der Führung, zu den Familien, zu den Heilberuflern und zu den Erziehern klinische Ergebnisse und Gesundheitsdienste für Kinder mit CMT verbessern, und zukünftige Forschung informieren.“

Quelle: http://home.lww.com/news.entry.html/2018/10/03/physical_therapyis-Gt0R.html

Advertisement