Was ist Oophorectomy?

Oophorectomy ist der chirurgische Ausbau eines Eierstocks oder der Eierstöcke. Die Chirurgie wird auch Ovariectomy genannt, aber dieser Ausdruck ist traditionsgemäß in der Forschung der grundlegenden Wissenschaft verwendet worden, die den chirurgischen Ausbau von Eierstöcken in den Labortieren beschreibt.

Ausbau der Eierstöcke in den Frauen ist das biologische Äquivalent der Kastrierung in den Männern; jedoch wird die Ausdruckkastrierung nur gelegentlich in der medizinischen Literatur verwendet, um Oophorectomy in den Menschen anzusprechen.

In den Tierheilkunden wird der komplette Ausbau der Eierstöcke, die Eileiter, die uterinen Hupen und die Gebärmutter kastrieren gerufen und ist ein Formular der Sterilisation.

In den Menschen liegt Oophorectomy häufig an den Krankheiten wie Ovarialzysten oder Krebs durchgeführtes; als Prophylaxis, zum der Möglichkeiten des Entwickelns Eierstockkrebses oder des Brustkrebses zu verringern; oder in Verbindung mit Ausbau der Gebärmutter.

Der Ausbau eines Eierstocks zusammen mit dem Eileiter wird SalpingoOophorectomy oder einseitigen SalpingoOophorectomy genannt (USO).

Wenn beide Eierstöcke und beide Eileiter gelöscht werden, wird der Ausdruck bilaterale (BSO) SalpingoOophorectomy verwendet.

Oophorectomy und SalpingoOophorectomy sind nicht geläufige Formulare der Geburtenkontrolle in den Menschen; ist Tubenligatur üblicher, in der die Eileiter blockiert werden, aber die Eierstöcke intakt bleiben. 

Wenn es allein (ohne Hysterektomie), ein Oophorectomy durchgeführt wird, im Allgemeinen durch Abdominal- Laparotomie oder Laparoskopie durchgeführt wird.

In vielen Fällen wird chirurgischer Ausbau der Eierstöcke übereinstimmend mit eine Hysterektomie durchgeführt.

Der formale medizinische Name für Ausbau des gesamten Reproduktionssystems einer Frau (Eierstöcke, Eileiter, Gebärmutter) ist „Abdominal- Totalhysterektomie mit Bilateralem Salpingo-Oophorectomy (TAH-BSO); der zufälligere Ausdruck für solch eine Chirurgie ist „ovariohysterectomy“.

Der Ausdruck „Hysterektomie“ ist häufig benutzt, Ausbau irgendeines Teils des Aufnahmeseitigen Reproduktionssystems anzusprechen und umfaßt gerade die Eierstöcke; jedoch ist die genaue Definition „der Hysterektomie“ Ausbau der Gebärmutter ohne Ausbau der Eierstöcke oder der Eileiter.

Weiterführende Literatur


Dieser Artikel wird unter der Kreativen Common Zuerkennung-ShareAlike Lizenz genehmigt. Er verwendet Material vom Wikipedia-Artikel auf „Oophorectomy,“, das Alles Material angepasst verwendet von Wikipedia im Sinne der Kreativen Common Zuerkennung-ShareAlike Lizenz erhältlich ist. Wikipedia® selbst ist ein eingetragenes Warenzeichen Wikimedia Foundation, Inc.

Last Updated: Sep 15, 2014

Read in | English | Español | Français | Deutsch | Português | Italiano | 日本語 | 한국어 | 简体中文 | 繁體中文 | Nederlands | Русский | Svenska | Polski
Comments
The opinions expressed here are the views of the writer and do not necessarily reflect the views and opinions of News-Medical.Net.
Post a new comment
Post